Arzneimittelmissbrauch

Die Opioid-Krise

Ist der Oxycodon-Missbrauch nur ein amerikanischer Albtraum?

Opioide sind in der Schmerztherapie, insbesondere bei onkologisch oder ischämisch bedingten Schmerzen, Mittel der Wahl. In den USA hat jedoch ein leichtfertiger Umgang zu einer besonderen Krise geführt: Im Jahr 2016 sollen rund 11,8 Millionen US-Amerikaner Opioide missbräuchlich angewendet haben, überwiegend als Schmerzmittel, aber auch Heroinkonsumenten nutzten Opioide [1... » mehr

Politik

Nach langen Verzögerungen soll am 1. Oktober das Entlassmanagement für Krankenhäuser in Kraft treten. Den Patienten verspricht dies endlich eine bessere ... » Weiterlesen

Mit einem Netzwerk von 160.000 Abgabestellen sind die öffentlichen Apotheken in Europa die am leichtesten zugänglichen Einrichtungen der Gesundheitsversorgung... » Weiterlesen

Der diesjährige Deutsche Apothekertag steht vor der Tür: Vom 13. bis 15. September wird er stattfinden, dieses Jahr wieder in Düsseldorf. Nun hat die ABDA ... » Weiterlesen

Während die politische Diskussion über die Aufgaben der Apotheker beim Medikationsplan andauert, müssen zugleich die technischen Voraussetzungen geschaffen ... » Weiterlesen

Wie geht’s den Apotheken und was wird aus ihnen? – eine Analyse des Status quo und ein Ausleuchten von Zukunftschancen und -risiken standen bei den „... » Weiterlesen

Der Selbstmedikationsmarkt ist in den vergangenen Jahren beständig gewachsen. Regelmäßig werden zuvor verschreibungspflichtige Wirkstoffe in den OTC-Markt ü... » Weiterlesen