Recht

Künstliche Engpässe durch Direktvertrieb?

Spannungsverhältnis zwischen Kontrahierungszwang und Kontingentierung

Dieser Beitrag nimmt einen Komplex von Anträgen, die beim Deutschen Apo­thekertag 2022 diskutiert werden sollen, zum Anlass um den Zusammenhang zwischen Direktvertrieb und Kontingentierungen von Arzneimitteln mit Arznei­mittel-Lieferengpässen und dem Zusammenwirken von pharmazeutischer Industrie und Arzneimittelgroßhandel bei der Bereitstellung von Arzneimitteln zu ... » mehr

Recht und Gesetz

Die Vertraulichkeit von Patientendaten ist ein hohes Gut. Informationen über Erkrankungen, Diagnosen und Arzneimittel von Kunden einer Apotheke dürfen nicht ... » Weiterlesen

Im ausgehenden 20. Jahrhundert formulierte die Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung (UNCED) mit der Agenda 21 die Leitlinien für das ... » Weiterlesen

Welche Trümpfe haben die Apotheken vor Ort gegenüber den Arzneimittelversendern in der Hand? Es sind der persönliche Kontakt, die unmittelbare Verfügbarkeit... » Weiterlesen

In den vergangenen Wochen haben wir betrachtet, welche Anforderungen die ab 25. Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) an Apotheken stellt. Doch ... » Weiterlesen

Dienstleister einzuschalten oder bestimmte Geschäftsprozesse auszulagern, ist für Apotheken trotz des Grundsatzes des „Apothekers in seiner Apotheke“ im ... » Weiterlesen

Ein wesentliches Anliegen der ab 25. Mai 2018 geltenden neuen Datenschutz-Grund­verordnung (DSGVO) ist mehr Transparenz bei der Daten­verarbeitung. Die ... » Weiterlesen