Recht

Ist das erlaubt?

Warum die Verabreichung von Arzneimitteln durch Dritte problematisch sein kann

Menschen mit chronischen Erkrankungen oder anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen sind in vielen Fällen bei der Anwendung von Arznei­mitteln auf Unterstützung angewiesen. Die Probleme können bereits beim Greifen oder Öffnen der Ver­packung beginnen. Unzureichende Kenntnisse, vermindertes Sehvermögen oder eingeschränkte kognitive Fähig­keiten sind weitere Gründe... » mehr

Recht und Gesetz

TEST Die Abgabe von rezeptpflichtigen Arzneimitteln erfordert eine ärztliche Verordnung. So sagen es das Arzneimittelgesetz und die ... » Weiterlesen

Die in jüngerer Vergangenheit angestoßene Debatte über Skonti im Pharmahandel wird auch von Apothekern aufmerksam verfolgt. Auslöser war nicht zuletzt die ... » Weiterlesen

Ein Arzt, so lernen wir im Studium, kann auch ein Stück Toilettenpapier nehmen und darauf ein Arzneimittel verordnen. Aber ist es dadurch, dass ein Arzt ... » Weiterlesen

In letzter Zeit gab es einige Verfassungsbeschwerden, auf die Apotheker mit besonderem Augenmerk schauten. Etwa jene gegen das Urteil des Bundessozialgerichts ... » Weiterlesen

 Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen klammern sich an jeden Strohhalm. Bei Internet-Recherchen stoßen sie oft auf Wirkstoffe, die sich noch in der ... » Weiterlesen

BERLIN/STUTTGART (ks/hfd) | Der neue Entwurf zum Antikorruptionsgesetz, auf den die Große Koalition sich geeinigt hat, hält eine Überraschung für Apotheker ... » Weiterlesen