Recht

Amtlich inspiziert

Apothekenüberwachung ist Patientenschutz

Immer wieder berichten Medien von behördlich angeordneten Apothekenschließungen. Derartige Skandal-Meldungen verunsichern die Allgemeinheit und verärgern das gesamte Apothekenteam – immerhin steht das Vertrauen der Bevölkerung auf dem Spiel. Zahlreiche Vorschriften sollen derartige Vorkommnisse verhindern. Doch wie wird die Einhaltung dieser Vorschriften eigentlich ü... » mehr

Recht und Gesetz

Die behördliche Überwachung der Apotheken hat eine lange Tradition. Denn die Apotheken haben den Sicherstellungsauftrag für die Arzneimittelversorgung und ... » Weiterlesen

Als „Ware besonderer Art“ sollen Arzneimittel nicht in unbegrenzter Menge und zur freien Auswahl verfügbar sein. Ihr Vertrieb verlangt eine sachkundige ... » Weiterlesen

Die Informationen über ein Arzneimittel sollen dafür sorgen, dass es bestimmungsgemäß angewendet wird. Sie dienen also in erster Linie der Gewährleistung ... » Weiterlesen

Bevor ein Arzneimittel erstmalig auf den Markt gebracht werden darf, muss es individuell zugelassen werden. Dieser Ansatz der präventiven Marktkontrolle ... » Weiterlesen

Selbst für Apotheker – und für Laien ohnehin – ist nur schwer durchschaubar, mit welchem legalen Status pflanzliche Arzneimittel in Deutschland verkehrsf... » Weiterlesen

Arzneimittel sind „Waren besonderer Art“. Qualitätsmängel können hier besonders fatale Folgen haben. Dementsprechend streng sind die gesetzlichen ... » Weiterlesen