Thema

Antikörper

Antikörper

Foto: lily / stock.adobecom


Wegen fehlender Wirksamkeit: Zulassung für Lartruvo wird widerrufen

Der monoklonale Antikörper Olaratumab (Lartruvo) hat seine Zulassungsauflagen nicht erfüllt: Die Wirksamkeit wurde in der Phase-III-Studie beim fortgeschrittenen Weichteilsarkom nicht bestätigt. ... » Weiterlesen

Zum ersten, zum zweiten ... Fremanezumab!

cst | Aller guten Dinge sind drei: Zur Behandlung von Patienten mit Migräne steht demnächst ein weiterer Antikörper zur Verfügung, der die Wirkung des Calcitonin Gene-Related Peptides (CGRP) hemmt » Weiterlesen

Migräneantikörper Nr. 2

Das neueste Target für die Migräneprophylaxe heißt Calcitonin Gene-Related Peptide (CGRP). Mit Galcanezumab (Emgality®) kam zum 1. April 2019 ein weiterer CGRP-­Antikörper zur Migrä... » Weiterlesen

Migräne-Antikörper nur alle drei Monate

Die Pipeline der Migräne-Antikörper leert sich – denn sie werden sukzessive zugelassen. Das jüngste Familienmitglied der in der EU zugelassenen Antikörper im CGRP-System ist nach Erenumab (... » Weiterlesen

Zehn Jahre Pharmako-logisch!

Vor zehn Jahren, im Januar 2009, wurde der erste von 43 Beiträgen in der Reihe „Pharmako-logisch!“ veröffentlicht. Seitdem hat sich einiges verändert, und manches wurde in einem „Pharmako-... » Weiterlesen

Neurodermitis-Antikörper: Bald auch bei schwerem Asthma?

2017 wurde das erste zielgerichtete Biologikum gegen Neurodermitis zugelassen: Dupilumab. Nun hat der Humanarzneimittelausschuss der EMA für den vollhumanen Antikörper eine Indikationserweiterung ... » Weiterlesen

Galcanezumab kommt auf den Markt

Zugelassen ist Galcanezumab in der EU bereits seit November 2018, nun bringt Lilly Emgality® zum 1. April 2019 auf den Markt. Nach Erenumab (Aimovig®) ist Galcanezumab der zweite Antikörper zur ... » Weiterlesen

Migräne-Antikörper Erenumab: Nur für austherapierte Patienten sinnvoll?

Seit November 2018 gibt es in Deutschland den ersten Antikörper zur Migräneprophylaxe, Erenumab in Aimovig®. Das IQWiG hat jüngst den Zusatznutzen des CGRP-Rezeptor-Antikörpers analysiert. Dabei ... » Weiterlesen

Antikörper zur Migräneprophylaxe – nur neu oder auch ein Therapiedurchbruch?

Im vergangenen Jahr kam der erste CGRP-Antikörper auf den deutschen Markt, ein weiterer ist bereits zugelassen. Sie sind die ersten Vertreter einer neuen Wirkstoffklasse, die spezifisch für die Migr... » Weiterlesen

Fremanezumab: Migräne-Antikörper Nummer drei

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA empfiehlt einen weiteren Antikörper zur Migräneprophylaxe zur Zulassung. Fremanezumab – Handelsname Ajovy® – ist nach Erenumab (Aimovig®) und ... » Weiterlesen

Die „Spritze“ gegen Migräne

Yoga, Bewegung an der frischen Luft, einen regelmäßigen Schlaf- und Essrhythmus – und wenn das nicht hilft, dann Analgetika oder Triptane. Stiftung Warentest informiert über Migräne und ... » Weiterlesen

Roche bricht Alzheimer-Studie ab

Roche hat zwei klinische Studien an Crenezumab vorzeitig abgebrochen. Der Antikörper richtet sich gegen Beta-Amyloid und war milliardenschwerer Hoffnungsträger in der Therapie der Alzheimer-... » Weiterlesen

Sanofi und Regeneron arbeiten nur noch bei zwei Antikörpern zusammen

Sanofi und Regeneron wollen ihre Zusammenarbeit in der Immunonkologie „umstrukturieren“ . Das teilt Sanofi am heutigen Montag mit. Konkret wird demnach die eigentlich bis 2020 andauernde ... » Weiterlesen

Neue Arzneimittel 2018: Gerinnung und Entzündung

Was haben Blutgerinnung und Immunabwehr gemeinsam? Beide sind komplexe, störanfällige Systeme, die sich gemäß der Virchow-Trias sogar gegenseitig beeinflussen können. Außerdem bieten sie ... » Weiterlesen

Neue Arzneimittel 2018

ck | Auch 2018 sind viele neue Wirkstoffe zugelassen und eingeführt worden, die wir Ihnen in unserer Beilage „Neue Arzneimittel“ vorgestellt haben. Viele davon mit innovativen Wirkmechanismen wie... » Weiterlesen

Impfen gegen Migräne

Mit Erenumab (Aimovig®) ist ein neues Wirkprinzip zur vorbeugenden Behandlung der Migräne in den Behandlungsalltag eingezogen. Der mono­klonale Antikörper bekämpft die Ursachen des Migrä... » Weiterlesen

Lama-Antikörper gegen Grippe

Influenzaviren sind in der Lage, der Immunreaktion des Körpers geschickt auszuweichen. Eine Impfung, die in einem Jahr gegen die Infektion schützt, ist im nächsten Jahr in der Regel wirkungslos. ... » Weiterlesen

Erster Migräne-Antikörper im deutschen Markt

Bereits im Juli 2018 erhielt Novartis die EMA-Zulassung für Erenumab in Aimovig® – nur verfügbar ist der erste CGRP-Antikörper zur Migräneprophylaxe in Deutschland bislang nicht gewesen. Das ... » Weiterlesen

Wie Blätter vom selben Baum

Von Claudia Bruhn | Biosimilars sind bereits seit 2006 in Deutschland und anderen eurpäischen Ländern zugelassen. Wegen des Patent­ablaufs zahlreicher monoklonaler Antikörper erhalten seit 2015 ... » Weiterlesen

Alles „nur“ eine Momentaufnahme

Die wissenschaftlichen Leistungen, für die in diesem Jahr der Nobelpreis für Chemie vergeben wurde, verdeutlichen bei genauerem Hinsehen, dass alle Lebewesen, also auch wir Menschen, nicht mehr und ... » Weiterlesen

Galcanezumab: neuer Antikörper bei Migräne

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA hat einen weiteren Antikörper bei episodischer und chronischer Migräne zur Zulassung empfohlen. Galcanezumab ist bereits der zweite CGRP-Antikörper, der zur ... » Weiterlesen

„Therapiedurchbruch" für Omalizumab bei Nahrungsmittelallergien

Die FDA hat dem IgE-Antikörper Omalizumab in Xolair® den Status „Therapiedurchbruch“ bescheinigt – in der Behandlung von Nahrungsmittelallergien. Der Antikörper ist bereits zugelassen zur ... » Weiterlesen

TNF-α-Blocker: Macht PEG den Unterschied beim Infektionsrisiko?

Es gibt Hinweise, dass die Behandlung mit Antikörpern gegen TNF-α wie Adalimumab und Infliximab mit einem erhöhten Risiko für Infektionskrankheiten einhergehen kann. Allerdings scheint bereits ... » Weiterlesen