„Virathon“ von Apotheker ohne Grenzen

Laufen gegen Corona

Stuttgart - 28.09.2021, 07:00 Uhr

Vom 4. bis 10. Oktober können Sie für einen guten Zweck laufen, beim zweiten „Virathon“ von Apotheker ohne Grenzen. (Foto: moofushi / AdobeStock)

Vom 4. bis 10. Oktober können Sie für einen guten Zweck laufen, beim zweiten „Virathon“ von Apotheker ohne Grenzen. (Foto: moofushi / AdobeStock)


Strecke machen und gleichzeitig helfen – das ist die Idee des zweiten „Virathon“ von Apotheker ohne Grenzen. Vom 4. bis 10. Oktober können Sie Kilometer sammeln und spenden.

Beim ersten „Virathon“ 2020 konnten „Apotheker ohne Grenzen“ (AoG) 2.000 Euro an Spenden sammeln. Nun geht der Virathon in die zweite Runde: Vom 4. bis 10. Oktober heißt es wieder rein in die Laufschuhe und Kilometer sammeln. Lauftag, Strecke und Ort sind frei wählbar, Alter, Fitness und Tempo egal – Hauptsache, es wird sich bewegt, wirbt „Apotheker ohne Grenzen“.

Wie beim Laufen, so gilt auch beim Spenden: „Alles kann, nichts muss!“ – damit bleibt jeder Läuferin und jedem Läufer freigestellt, ob er für den Lauf selbst spenden möchte oder Sponsoren – Familie oder Unternehmen – für das Projekt von AoG gewinnen kann. „Mit jedem gespendeten Euro ist es Apotheker ohne Grenzen Deutschland möglich, sich im Kampf gegen Corona in den weltweiten Projekten einzusetzen“, erklärt die Hilfsorganisation: Noch immer lasse die COVID-19-Pandemie keinen vollständig normalen Alltag zu, weshalb gerade in Entwicklungsländern die Armut steige sowie lebensnotwendige Medikamente und einfache Hygieneartikel wie Seife und Desinfektionsmittel fehlten. AoG unterstütze hier mit vielen weltweiten Projekten sowie auch in drei nationalen Projekten.

Mehr zum Thema

Wichtige Informationen zum Lauf gibt es auf der Homepage, jeder Läufer kann sich zudem ein persönliches STAR-Ticket zum Anheften für den Lauf ausdrucken. Und wer möchte, kann ein Lauffoto an aogvirathon@web.de senden oder das Bild auf dem Social-Media-Account unter dem Hashtag #AoGVirathon veröffentlichen.


Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online (cel)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Für Kunden und Geschäftspartner

Spenden statt Schenken in der Apotheke

53 Stopps, 5000 Kilometer, 10.000 Euro

Apotheker ohne Grenzen: Sommertour erfolgreich beendet 

Bundesweiter Spendenaufruf

Eine Tüte Alltagshygiene für Obdachlose

Apotheker-Hilfsorganisationen unterstützen weltweit Projekte

Denn es liegt im Geben, dass wir erhalten

„Apotheker ohne Grenzen“ in Buenos Aires

Apotheke sichert Arzneimittelversorgung der Ärmsten

Apotheker ohne Grenzen

Tüten mit Zusatznutzen

Im Jubiläumsjahr kämpft die Organisation weltweit gegen die ­Corona-Pandemie

Apotheker ohne Grenzen feiern 20. Geburtstag

Wechsel in der Geschäftsführung

Neue Spitze für Apotheker ohne Grenzen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.