Walgreens Boots Alliance

Pessina Chef über 13.200 Apotheken

Berlin - 13.07.2015, 12:00 Uhr

Auf dem Gipfel seiner Macht angekommen: Stefano Pessina jetzt Chef von Walgreens Boots Alliance. (Foto: WBA)

Auf dem Gipfel seiner Macht angekommen: Stefano Pessina jetzt Chef von Walgreens Boots Alliance. (Foto: WBA)


Jetzt hat Stefano Pessina endgültig die Macht über den weltweit größten Drogerie- und Pharmahandelskonzern übernommen: Der Verwaltungsrat von Walgreens Boots Alliance Inc. hat Stefano Pessina zum Vorstandsvorsitzenden des Konzerns ernannt. Seit Januar hatte der 73-Jährige den Chefsessel bereits interimsmäßig übernommen.

Eigentlich sollte ein jüngerer Nachfolger für den zum Jahreswechsel ausgeschiedenen Walgreens-Vorstandsvorsitzenden Greg Wasson nach der vollständigen Übernahme von Alliance Boots durch Walgreens gesucht werden. Nun lenkt Pessina das operative Geschäft, zu dem unter anderem über 13.000 Apotheken und Pharmagroßhändler in den USA und Euro gehören, selbst.

„In Walgreens Boots Alliance ersten sechs Monaten als neu fusioniertes Unternehmen hat Stefano außerordentliche Arbeit für das neue Unternehmen geleistet“, begründet Verwaltungsratschef James Skinner diesen Schritt. „Die Integration von Walgreens und Alliance Boots verläuft außergewöhnlich gut.“ Durch Pessinas Führung seien viele Herausforderungen des Zusammenschlusses bereits gemeistert und die Umsetzung der Strategie trage Früchte. Pessina sei die beste Wahl, um diese Dynamik fortzusetzen.

Durch den Zusammenschluss von Walgreens und Alliance Boots ist zum Jahreswechsel 2014/15 ein globaler Gesundheitskonzern entstanden. Walgreens Boots Alliance (WBA) ist in über 25 Ländern aktiv. In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2015 hat WBA in den USA 71 neue Apotheken eröffnet, darunter waren 25 Umzüge und Schließungen an 46 Standorten.

Zum Stichtag 28. Februar 2015 umfasst die Sparte 8232 Apotheken in allen 50 Bundesstaaten, dem District of Columbia, Puerto Rico und den US Virgin Islands. Der Unternehmensbereich Apotheken-Einzelhandel International umfasst 4559 Apotheker-geführte Pharma- und Gesundheitsläden in acht Ländern. In Europa gehören Boots-Apotheken in Großbritannien, Norwegen, Irland und den Niederlanden dazu.


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Alliance-Chef führt weltgrößten Pharmahändler

Pessina wird Walgreens-Boss

Alliance Boots/Anzag

Pessina: Keine Ketten-Ambitionen

Alliance Boots: Globalisierung geht weiter

Walgreens will Alliance

Hartnäckige Gerüchte um Pläne des Walgreens-Chefs

Liebäugelt Pessina mit Phoenix?

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.