Adexa-Info

ADEXA-Erlebnis- und Gewerkschaftstag am 9. Mai 2020

Antibiotika, Gender-Debatte und Patienten mit Demenz
Foto: Patrick – stock.adobe.com

Für unseren zehnten bundesweiten Erlebnis- und Gewerkschaftstag haben wir ein besonders spannendes und aktuelles Programm zusammengestellt: Es geht um Antibiotika, die Gender-Debatte und den Umgang mit Demenzkranken.

Neben den vier Vorträgen sollen natürlich auch der Austausch und das gegenseitige Kennenlernen nicht zu kurz kommen. Und im Anschluss laden die ADEXA-Berufsgruppen zum Treffen mit berufspolitischen Themen ein.

Aus dem Programm

  • 8.30 h Einlass und Registrierung
  • 9.00 h Begrüßung
  • 9.30 h Antibiotikaresistenzen (Fachapotheker Christian Schulz, Bielefeld)
  • 10.30 h Kaffeepause
  • 11.00 h Die richtige Einnahme von Antibiotika (Apothekerin Marion ­Sparenberg, St. Ingbert)
  • 12.00 h Mittagspause
  • 13.00 h Wege zur Geschlechtergerechtigkeit (Prof. Dr. Johanna Bath, Reutlingen)
  • 14.00 h Kaffeepause
  • 14.30 h Umgang mit dementen Personen (Markus Proske, Demenz­berater und Humortherapeut, Binswangen)

Weitere Informationen

  • Zeit: Samstag, 9. Mai 2020, 9.00 bis ca. 16.00 Uhr
  • Ort: Factory Hotel, An der Germania Brauerei 5, 48159 Münster.
  • Die Veranstaltung ist für ADEXA-Mitglieder kostenfrei. Nichtmitglieder zahlen eine Kosten- und Verpflegungspauschale von 50 Euro. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl haben ADEXA-Mitglieder Vorrang.
  • Fortbilden und Punkte sammeln: Die Veranstaltung ist mit 6 Punkten (Kategorie 3) von der Apothekerkammer Westfalen-Lippe akkreditiert.

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 20. April 2020, an: www.adexa-online.de/muenster

Das könnte Sie auch interessieren

Leipziger Fortbildungstag am 16. November 2019

Sollen Diabetiker anders essen?

Leipziger Fortbildungstag 2016

Gesundheit – typisch weiblich

ADEXA-Erlebnis- und Gewerkschaftstag 2016

„Gesund und gelassen im Arbeitsalltag“

Leipziger Fortbildungstag am 14. November 2015

Kranke Kinder, besorgte Eltern

ADEXA-Erlebnis- und Gewerkschaftstag 2016 in Dresden

„Gesund und gelassen im Arbeitsalltag“

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.