Foto: Colourbox.de

Beratung

Urlaubsfieber

Auch im Sommer sorgen Viren für grippeähnliche Beschwerden

Die Symptome sind typisch, doch sie werden gern ignoriert: Kratzen im Hals, verstopfte Nase und leichte Kopfschmerzen zählen zu den Vorboten eines grippalen Infekts im Sommer, der auch als Sommergrippe bezeichnet wird. Ärgerlich, wenn sie aus­gerechnet wenige Tage vor Beginn des langersehnten Sommerurlaubs ausbricht. Der folgende Beitrag beinhaltet Möglichkeiten der Prävention und der symptoma­tischen Behandlung. | Von Claudia Bruhn

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Jetzt Abonnement abschließen

und Prämie auswählen

abonnement

Sie sind noch kein DAZ-Abonnent?

Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten und werden Sie DAZ-Abonnent.

Zum Abonnement