Hautpflege bei Inkontinenz

Spezielle Hautpflege bei Inkontinenz

Von Claudia Bruhn | Die Haut von Menschen mit Harn- oder Stuhlinkontinenz stellt besondere Ansprüche an die Reinigung und Pflege. In den meisten Fällen sind die Betroffenen im höheren Lebensalter, in dem die Regenerationsfähigkeit der Haut abnimmt sowie Immunschwäche oder Erkrankungen wie Diabetes mellitus eine Rolle spielen. Beim Auftreten von Hautläsionen muss daher schnell gehandelt werden, um großflächigen Infektionen oder Dekubitus vorzubeugen. Mit Hintergrundwissen und Produktempfehlungen kann die Apotheke sowohl pflegende Angehörige als auch Mitarbeiter von ambulanten Pflegediensten unterstützen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.