... auch DAZ noch

Zitate der Woche


"Es ist wichtig, dass wir Politik für und nicht gegen die Apotheker machen. Denn wir wollen den Erhalt der gewachsenen Strukturen und der mittelständischen freiberuflichen Apotheken."

Johannes Singhammer, CSU-Gesundheitsexperte, zur Kabinettsvorlage zur Apothekenbetriebsordnung


***


"Das liest sich wie eine Wünsch-dir-was-Liste der Pharmaindustrie und der Apotheken-Lobby."

Uwe Deh, Geschäftsführender Vorstand des AOK-Bundesverbands, kritisiert das Positionspapier der Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur AMG-Novelle.


***


"Es wird Zeit, dass sich die Pharmaunternehmen endlich an Wettbewerb gewöhnen. Und dieser Wettbewerb beginnt nach Patentablauf."

Christopher Hermann, Chef der AOK Baden-Württemberg, kritisiert die im Positionspapier veröffentlichten Pläne der Unions-Gesundheitspolitiker zu Rabattverträgen.


***


"Apotheke heute bedeutet: Betrieb zu den Kosten von 2012 mit dem Honorar von 2004."

Fritz Becker, DAV-Vorsitzender, anlässlich der Veröffentlichung der um 800 Mio. Euro gesunkenen GKV-Arzneimittelausgaben 2011


***


"Der aktuelle Skandal um krebserregende Brustimplantate einer französischen Firma zeigt erneut, dass die Patientensicherheit in Deutschland hinter anderen Interessen zurücksteht."

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der PatientInnenstellen (BAGP) fordert, die Qualitätssicherung von Medizinprodukten in das künftige Patientenrechtegesetz aufzunehmen.



DAZ 2012, Nr. 5, S. 138