Wirtschaft

Wo unsere Arzneimittel und Wirkstoffe herkommen

Ist die Abhängigkeit von Asien geringer als gedacht?

Schon lange ist die Abhängigkeit der Europäischen Union von asiatischen Arzneimittel- und Wirkstofflieferanten wie China und Indien ein großes Thema. Aber ist diese wirklich so groß, wie es häufig behauptet wird? Neuere Studien geben zumindest mit Blick auf Fertigarzneimittel eher Entwarnung. Hiernach versorgt sich die EU im Wesentlichen selbst. Dennoch ist die Sorge nicht... » mehr

Wirtschaft

jb | Der Stuttgarter Pharmagroßhändler Gehe hat mit einem Whitepaper politische Forderungen de­finiert, wie auch in Zukunft eine qualitativ hochwertige und ... » Weiterlesen

Sie sind gut und teuer: Direkt antiviral wirksame Medikamente eröffnen allen mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) infizierten Patienten unabhängig vom ... » Weiterlesen

Für Tierarztpraxen gibt es kein Fremdbesitzverbot. Seit drei Jahren kaufen ausländische Tierarztketten deutsche Tierkliniken. Damit haben sich die beiden ... » Weiterlesen

Bis vor 20 Jahren war die Arzneimittelversorgung in Deutschland eine der besten der Welt. Das Gesundheitssystem deckte für mehr als 90 Prozent der Bevö... » Weiterlesen

Ende Dezember 2017 hat das Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das von ihm in Auftrag gegebene und von der Unternehmensberatung 2HM & ... » Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe
NR. 31-32
Aktuelle Ausgabe
NR. 30

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)