Foto: spline_x – stock.adobe.com

Phytotherapie

Wurzel gegen Stress

Zur Wirkung und Wirksamkeit des Rosenwurzwurzelstocks

Stress ist ein allgegenwärtiges Thema, jeder hat oder macht ihn sich selbst und alle wollen etwas dagegen unternehmen – aktiv oder pharmakotherapeutisch durch die Aufnahme eines „Stresskillers“. Wenn die Stressgeplagten nicht ausschließlich dem Internet vertrauen, sondern ihre Stammapotheke aufsuchen, was könnte der Apotheker/die Apothekerin dann empfehlen? Vielleicht ein Adaptogen - z. B. ein Präparat aus dem Rosenwurzwurzelstock, Rhodiola rosea L. In Deutschland sind Rhodiologes® und Vitango® als traditionelle Arzneimittel mit einem Extrakt aus dieser Droge auf der Basis einer HMPC-Monografie der EMA registriert. Auf welcher medizinisch-naturwissenschaftlichen Grundlage ist eine solche Empfehlung zu begründen? Dazu einige Fakten.  | Von Matthias F. Melzig

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.