FFP2-Schutzmasken aus der Apotheke

DAK startet mit Coupon-Versand

Stuttgart - 07.01.2021, 17:35 Uhr

Die DAK hat begonnen, ihren Versicherten die Coupons für die FFP2-Masken zu schicken. (Foto: J J / stock.adobe.com)

Die DAK hat begonnen, ihren Versicherten die Coupons für die FFP2-Masken zu schicken. 
(Foto: J J / stock.adobe.com)


Die Masken-Voucher haben die Krankenkassen erreicht. Wie die DAK mitteilt, hat sie heute begonnen, die Gutscheine der Bundesregierung für FFP2-Schutzmasken zu versenden. Sie geht dabei je nach Alter ihrer drei Millionen Versicherten in drei Tranchen vor, manche Versicherten werden erst im Februar die Coupons erhalten. Auch die TK will mit dem Voucher-Versand starten. Mit dem ersten Coupon dürfen die Versicherten sechs Masken bis 28. Februar in der Apotheke abholen kommen. 

Wo bleiben die Masken-Voucher? Das fragten sich diese Woche einige Apotheken und Patienten. Das Bundesgesundheitsministerium hatte gestern auf Anfrage von DAZ.online erklärt, die Auslieferung der von der Bundesdruckerei gefertigten Berechtigungsscheine an die Krankenkassen und privaten Krankenversicherer habe am vergangenen Montag begonnen. Tatsächlich melden heute die ersten Krankenkassen, dass die Gutscheine bei ihnen angekommen sind. 

So verkündet die DAK, dass drei Millionen ihrer Versicherten in den nächsten Tagen bis in den Februar Post erhalten werden. Dabei geht die Kasse, wie es die Corona-Schutzmasken-Verordnung vorgibt, in drei Tranchen vor: Als erstes schreibt sie Personen ab 75 Jahren an, anschließend die ab 70-Jährigen und Jüngere mit Vorerkrankungen, in der letzten Runde erhalten sodann alle DAK-Versicherten ab 60 Jahren ihre FFP2-Maskengutscheine. Die DAK schätzt, dass der Versand sich bis in den Februar erstrecken wird – Versicherte sollten also nicht verzweifeln, wenn morgen noch kein DAK-Brief im Postkasten liegt.

Mehr zum Thema

Mit den nun versendeten Gutscheinen können Versicherte in zwei Terminschienen jeweils sechs FFP2-Schutzmasken in ihrer Apotheke abholen, die Eigenbeteiligung der Versicherten liegt bei je zwei Euro (zwei Euro pro Abholung, also für sechs Schutzmasken). Der erste Gutschein kann bis einschließlich 28. Februar eingelöst werden, mit dem zweiten Voucher erhalten die Versicherten, teilweise überschneidend, ab dem 16. Februar und bis einschließlich 15. April die nächsten sechs Schutzmasken. 

FFP2-Masken: keine Leistung der Krankenkassen

Die Abgabe der Schutzmasken ist eine Initiative der Bundesregierung, somit sind die ausgegebenen FFP2-Masken keine Leistung der Krankenkassen. Der Deutsche Bundestag hat die dafür erforderlichen finanziellen Mittel bereitgestellt. Die Krankenkassen unterstützen jedoch die Bundesregierung dabei entsprechend der Regelungen in der Schutzmasken-Verordnung durch die Datenermittlung, den Druck und den Versand des Informationsschreibens mit den Berechtigungs-Coupons. Die Gutscheine dafür werden den Kassen von der Bundesdruckerei geliefert.

Keine kostenfreien Masken mehr

Bis zum 6. Januar konnten sich Personen über 60 Jahre und Jüngere mit bestimmten Risikofaktoren drei Masken unter Vorlage des Personalausweises in einer Apotheke ihrer Wahl abholen. Dieses Verfahren wird nun durch die Vergabe fälschungssicherer Gutscheine abgelöst, um zu verhindern, dass Versicherte „Apotheken-Hopping“ betreiben und sich mehrfach kostenlose Masken holen.

Auch TK legt los

DAZ.online erfuhr auch von der Techniker Krankenkasse (TK), dass mittlerweile die ersten Coupons bei ihr angekommen sind, sodass man loslegen könne. „Der Versand der Coupons inklusive einem Anschreiben der Bundesregierung an die Anspruchsberechtigten beginnt damit in Kürze“, erklärt die TK auf Nachfrage von DAZ.online. Aufgrund der Menge von Millionen Schreiben werde sich, wie auch bei der DAK, der Versand voraussichtlich bis in den Februar hinein hinziehen.

Die Bundesregierung will mit den Masken die Personengruppen, die besonders gefährdet sind, beim Schutz vor einer Übertragung des Corona-Virus unterstützen. „Die Corona-Pandemie schränkt unser aller Alltag ein. Ganz besonders gilt das für diejenigen, für die ein erhöhtes Risiko für einen schwereren Verlauf besteht“, heißt es im Begleitschreiben der Gutscheine.


Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online (cel)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


39 Kommentare

Zuzahlung der 2,00€

von Keil am 05.02.2021 um 11:25 Uhr

Für meinen Mann, der sich seit 6 Jahren im Heim befindet, habe ich für die Gutscheine 4,00 € Zuzahlung bei der Apotheke geleistet. Der Hinweis, daß das Landgericht Düsseldorf den Verzicht auf die Eigenbeteiligung gerichtlich verboten hat, lag der Rechnung bei. Ist dieses so? Laut Heim-Auskunft wäre die Abgabe der Masken kostenfrei.
Mf.G Frau Keil

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Maske

von Brock, Bernd am 25.01.2021 um 14:30 Uhr

Frau Räpple, die masken aus China müssen in der Regel nicht schlechter sein als anderswo? das sind Vorurteile und überhaupt sind die Chinesen ja den meisten Nationen ein Stück voraus nicht nur in der Wirtschaft.

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Anforderung Ffp2 Masken

von Herbert Goretzki geb. 15.10.37 am 20.01.2021 um 12:45 Uhr

Wohin kann ich mich wenden ,um ein Coupon für kostenlose Masken zu erhalte, da Mitbewohner schon seit 14 Tage diesen Coupon haben.
MIt freundlichen Grüßen Herbert Goretzki Goldammerstraße 29 12351 Berlin

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Coupons für Masken

von Heidi am 17.01.2021 um 11:13 Uhr

Ich bin selbst über 60 und bekomme diese privilegierten Masken. Jedoch bin ich der Meinung, dass gerade die jüngere Bevölkerung die Masken braucht, da diese im Berufs- oder Schulleben mehr Kontakte haben als die Älteren. Wenn ich daran denke, dass Alleinerziehende, die vielleicht im Lockdown wenig verdienen, auch noch die Masken für Ihre Kinder bezahlen müssen, würde ich gerne meinen Bonus abtreten.

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

FFP2 Masken

von Ute am 12.01.2021 um 16:51 Uhr

Ich war nicht in der Apotheke um kostenlose Masken abzuholen. Unter Maske Schweißausbrüche und Atemnot so das ich gerne auf kostenlose Masken verzichte und auch darauf mich da aufzuhalten wo Masken getragen werden müssen.

» Auf diesen Kommentar antworten | 2 Antworten

AW: FFP2 Masken

von Meissinger am 12.01.2021 um 20:29 Uhr

Coupon wird von der TK erst in der sechste Kalender Woche.
Ein schlechter Witz? Nein die Wahrheit.

AW: FFP2 Masken

von Elke Räpple am 16.01.2021 um 14:49 Uhr

Leider bekommt man in den Apotheken nur Made in China Masken !!!
Bedauerlich...Chemiegeruch pur !
Ich trage nicht mal ein Shirt Made in China wegen der Schadstoffe......
Darüber sollten sich mal Gedanken gemacht werden !

FFP 2 Schutzmasken

von Flummi am 10.01.2021 um 23:08 Uhr

Liebe Connie,

Es ist unbeschreiblich lieb und ich danke dir sehr für dein herzliches Angebot. Aber ich finde, du solltest dich auch gut schützen. Nutze diese Möglichkeit.
Ich wollte nur gern hier mitteilen, daß es einfach Menschen gibt, denen es nicht so gut geht. Die gesundheitlich und finanziell echt einiges durch haben. Und viele einfach sehr oberflächlich denken. Was mich gestern Abend so beschäftigt und sauer gemacht hat, dass ich nicht schlafen konnte ohne mir dies in Vertretung vieler, denen es ganz sicher ähnlich geht, mal von der Seele zu schreiben.
Viele gehen mit dem Leben und mit ihren Gedanken so selbstverständlich und unbekümmert um und hausieren damit groß, ohne sich der Konsequenzen gewahr zu werden, dass es Menschen trifft.
Wie hier auch einige geschrieben haben, die in der Altersarmut stecken... Was ja schon echt traurig genug für ein Land wie Deutschland ist.
Dann muss man sich sagen lassen, dass man nicht rumjammern solle und dass man wohl keine Lust zum waschen von Stoffmasken habe. etc.
Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Der eine ein kleineres, der andere ein größeres. Aber jeder sollte mit öffentlichen Meinungen vorsichtig sein, erst recht wenn er bestimmte Hintergründe nicht kennt oder sie sich nicht vorstellen kann.
Nun wünsche ich dir liebe Connie, alles Liebe. Pass gut auf dich auf und bleibe weiterhin schön gesund und munter. Du scheinst ein toller Mensch zu sein. Nochmals vielen Dank für dein liebes Angebot. Solltest du die FFP2 Masken aber dennoch wirklich nicht tragen wollen, dann wirst du in deinem Umfeld bestimmt jemanden finden, der sie auch ganz dringend benötigen können wird. Vielleicht sogar noch viel dringender als ich. Dann kannst du der Person sicher eine riesige Freude vor Ort machen.
Auch allen anderen, wünsche ich das sie gut und gesund durch diese für den einen leichtere, für den anderen schwerere Zeit kommen. Und das sich jeder, so wie er es braucht oder für richtig hält, ausreichend schützen kann.
Bleibt gesund!!!

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

FFP 2 Schutzmasken

von Flummi am 10.01.2021 um 2:23 Uhr

FFP2 ist nicht gleichzusetzen mit selbstgenähte Baumwolleschlüpper. So ein Beitrag macht mich echt sauer. Ich bin gerade einmal 37 habe Asthma und 3 Krebserkrankungen hinter mir. Vor gerade einmal 4 Monaten habe ich eine Hochdosen-Chemo und Stammzelltransplantation über mich ergehen lassen müssen. Aufgrund der langen Erkrankungszeit bekomme ich kein Krankengeld mehr und habe mir Arbeitslosengeld 1 erkämpft. Ich schaffe nicht meine laufenden Kosten zu tragen = unverschuldet. Da Alleinverdienter und nur eine Erzieherin mit kleinem Gehalt (nur noch 6 Stunden mit hoher Kraftanstrengung geschafft zu arbeiten). Dies ist nun die Ausgangslage des Arbeitslosengeld 1. Sone Masken kosten mal eben um die 11€ für zwei Stück in der Apotheke (eigentlich sinnvollerweise = "Einmalgebrauch")...! Selbst 2€ muss ich mehrfach umdrehen, ob ich die ausgeben sollte oder nicht. Woher also nehmen? Zudem fühle ich mich seit einer gefühlten Ewigkeit wie in einem Gefängnis, da ich überall in der Öffentlichkeit Gefahr laufe mich evt. anzustecken und den Kampf gegen den Krebs geschafft und an einem schei* Virus gescheitert...
Für mich, ist diese Hilfe mit den Coupons ein Segen! Und nein ich habe auch das Geld für Urlaub und Zigaretten nicht!!!

» Auf diesen Kommentar antworten | 1 Antwort

AW: FFP 2 Schutzmasken

von Connie Nielsen am 10.01.2021 um 13:55 Uhr

Hallo Flummi.Ich bin 68 Jahre alt und gottseidank noch kerngesund.Habe auch die ersten 3 kostenlose FFP2 Masken bekommen was ich noch liegen habe.Die könntest du gerne haben ich würde sie dir auch kostenlos schicken.Einfach melden lg Connie

FFP 2 Schutzmasken

von Stadler Ursula am 09.01.2021 um 16:39 Uhr

Man sollte endlich mal Eigenverantwortung zeigen und selbst
die Initiative ergreifen. Masken gibt es mittlerweile in Hülle und Fülle,auch solche die man waschen kann,aber dafür haben wohl viele keine lust.

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

FFP2 Masken

von Rudolf am 09.01.2021 um 10:52 Uhr

Traurig für Zigaretten und in Urlaub fahren haben sie Geld für ein paar Masken für die eigene Gesundheit soll Vater Staat sorgen kaum zu glauben

» Auf diesen Kommentar antworten | 4 Antworten

AW: FFP2 Masken

von JD am 09.01.2021 um 12:24 Uhr

Da muss ich dir / ihnen recht geben.
Für Zigaretten haben sie alle Geld und meckern aber wirklich über alles.

Die Masken kommen aus D, USA und China laut meiner Apotheke. Deswegen ist das aber kein Sche..s!
Meckern wenn es nix gibt und wenn es was gibt, dann wird auch gemeckert.
Ich kann es echt nicht mehr hören!
Meckert nicht, macht es doch besser und packt euch an die eigene Nase..

AW: FFP2 Masken

von Roger am 09.01.2021 um 13:45 Uhr

Tatsache ist das es sich nicht nur um Raucher handelt! Vielleicht haben Sie schon mal
was von Altersarmut gehört!
Pauschal so einen unqualifizierten Kommentar abzugeben ist einfach!
Was Tatsache ist das wir in Deutschland Altersarmut haben und das wissen auch die Politiker
sonst würden sie solche Zugeständnisse nicht machen!

AW: FFP2 Masken

von Bruni Fankner am 09.01.2021 um 19:56 Uhr

Vielleicht mal dran gedacht das es arme Rentner gibt die sich diese Masken zum Preis von fünf Euro pro Stück nicht kaufen können? In Deutschland leben nicht nur wohlhabende Bürger.Also vor dem nächsten meckern mal das Hirn einschalten.

AW: FFP2 Masken

von Andreas Hofer am 11.01.2021 um 15:59 Uhr

@Bruni Fankner am 09.01.2021 um 19:56 Uhr:
Man hätte den Personenkreis der bezugsberechtigten Rentner auf die Bezieher von Grundsicherung beschränken können und zudem Mißbrauch von Mehrfachbezug vorbeugen können, z. B. durch Registrierung der Ausweis-Nummern.

FFP2-schutzmasken

von Gabi am 08.01.2021 um 22:01 Uhr

Ich kann das geheule nicht mehr hören, wenn mann sich rechtzeitig um seine masken kümmert, gibt es die Probleme nicht. Seid froh, daß man sich drum bemüht. Mensch, die Lage ist schlimm genug

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

"kostenlose" FFP2-Masken

von Andreas Hofer am 08.01.2021 um 19:23 Uhr

Ich halte die mit 6 €/Maske durch den Staat subventionierte Verteilung von FFP2-Masken für eine gigantische Steuerverschwendung (Kosten insgesamt ca. 2,5 Mrd. €). Bei ALDI gab's vor Weihnachten zwei zertifizierte FFP2-Masken für 4,99 €. Unsere Politiker (Scholz, Spahn & Co.) können nicht mit den anvertrauen Steuergeldern umgehen.

» Auf diesen Kommentar antworten | 2 Antworten

AW: "kostenlose" FFP2-Masken

von Dörte Wetzel am 08.01.2021 um 20:40 Uhr

Ich bin selbst betroffen und denke auch: was für ein Wahnsinn wegen ein paar Masken, die es auch bei Real und Rossmann günstig gibt.

AW: "kostenlose" FFP2-Masken

von Krobb am 09.01.2021 um 10:03 Uhr

Es gibt in dieser Zeit genug Leute,die dieses Geld für nur 2 Masken nicht zur Verfügung haben.

China masken

von Phil am 08.01.2021 um 12:37 Uhr

Die meisten Apotheken habn eh nur billige China masken ohne ce.. Verkaufen diese aber für 6€ das Stück

» Auf diesen Kommentar antworten | 5 Antworten

AW: China masken

von Phil am 08.01.2021 um 14:16 Uhr

Dummes Gequatsche von einem Schwätzer

AW: China masken

von Frank Hartmann am 08.01.2021 um 14:28 Uhr

Sorry, es sollte @Phil heissen

AW: China masken

von Dörte Wetzel am 08.01.2021 um 20:41 Uhr

Genau: Made in China steht auf den spendierten Masken

AW: China masken

von bernd am 26.01.2021 um 13:50 Uhr

Aber wenn sie aus den USA kommen, dann sind die wohl gut! Einfach dummes Gerede

AW: China masken

von Brock, Bernd am 26.01.2021 um 14:02 Uhr

Naiv, denn wenn Made in USA drauf steht ,aber hergestellt in China ,würden sie nicht meckern.

Masken

von Garnies am 08.01.2021 um 11:25 Uhr

Ich verstehe das ganze Theater nicht . Ich habe COPD und mich in den vergangenen Monaten zuerst mit selbst genähten Masken und später mit den im Handel erhältlichen Masken geschützt. Da muss doch keine Welle über die FFP2 Masken , die es erst umsonst gab und man sie nicht erhalten hat , gemacht werden!!! Wie ärmlich ist so mancher ?? Umsonst..ja darum gehts den Leuten, typisch und zugleich sehr traurig!!!

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Ffp2maske

von Siegfried Heinzler am 08.01.2021 um 10:19 Uhr

Ich habe nicht mal die kostenlosen Masken erhalten. War dreimal umsonst in der Apotheke.
Da ich weit zum Fahren habe waren meine Unkosten höher als die Masken wert waren.
NAJA! Bald wird gewählt.

» Auf diesen Kommentar antworten | 1 Antwort

AW: Ffp2maske

von Frank Hartmann am 08.01.2021 um 14:18 Uhr

vergebens und Kosten

Maske

von Lisa am 08.01.2021 um 9:45 Uhr

Wer im Ausgabezeitraum 60 wird, bekommt keine Masken. Dabei ist mein Geburtsdatum der Krankenkasse schon ewig bekannt

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

zeitlich gestaffelte Schreiben

von Julia am 08.01.2021 um 8:58 Uhr

Wieder wird zeitlich gestaffelt, das ist nicht nachvollziehbar. Wir benötigen die Masken JETZT,
nicht Ende Februar!

» Auf diesen Kommentar antworten | 1 Antwort

AW: zeitlich gestaffelte Schreiben

von Lothar Stoffers am 08.01.2021 um 21:54 Uhr

kauf dir einfach Masken, gibt es in Massen. Dekadente Gesellschaft, will alles umsonst, keine Verantwortung fuer nichts

Masken

von Ulrike Eifert am 08.01.2021 um 8:47 Uhr

Wann verschickt die BEK diese Coupons und gibt es noch weitere in diesem Jahr?

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Masken

von Ulrike Eifert am 08.01.2021 um 7:46 Uhr

Wie handhabt das die BEK?

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Maske

von Iris am 08.01.2021 um 6:51 Uhr

Nein.. ich hab mit der Krankenkasse geredet und gestritten..und mich andere weitgehend erkundigt. Es liegt nicht an den Kassen .... ich brlomm keine dzrh nicht drin...also bitte muss es ja besser wissen

» Auf diesen Kommentar antworten | 1 Antwort

AW: Maske

von Lisa am 08.01.2021 um 9:49 Uhr

Die Krankenkassen geben ihren Bedarf an die Bundesdruckerei, die die Couppons erstellt. Klar liegt es an den Kassen

Maske

von Iris am 08.01.2021 um 4:52 Uhr

Ich finde es schon Sauerei das ich mit Herz und Lungen krank Person keube Maske bekimm obwohl ich krank bin ..es werden viele kein Coupon bekommen was ungerecht idt dazu bin ich in Rente wegen der Krankheit

» Auf diesen Kommentar antworten | 2 Antworten

AW: Maske

von Manfred Sagante am 08.01.2021 um 6:43 Uhr

Nein
Auch Herzkranke bekommen die Masken.

AW: Maske

von Maler am 24.01.2021 um 2:52 Uhr

Und deutsch kannst Du auch nicht, wenn ich Deine Schreibweise sehe

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)