Aus den Ländern

„Apotheke macht Schule“

Auch in Pandemie-Zeiten!

2007 rief die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg das Projekt „Apotheke macht Schule“ ins Leben. Die Bayerische Landesapothekerkammer schloss sich im Jahr 2008 dem Konzept an und erweiterte den ursprünglichen Vortragsreigen für Schüler, Eltern und Lehrer unter der Bezeichnung „Apotheke ist Klasse!“. Dieses Engagement an Schulen ist durch die Pandemie stark eingeschränkt. Dass dies aber kein Grund ist, ganz mit diesen Aktivitäten aufzuhören, zeigt das Engagement von Dr. Martha Schöll-Weidinger, Apothekerin aus Neumarkt in der Oberpfalz.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.