Aus den Ländern

Pharmazeutische Kompetenz stärken und rechtfertigen

Baden-Württembergs Kammerpräsident Hanke resümiert und blickt in die Zukunft

eda | „Kompetenz in Pharmazie“ – dieser Leitsatz steht und stand für Dr. Günther Hanke immer ganz weit oben bei seiner standespolitischen Tätigkeit in der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg. Der amtierende Kammerpräsident wird jedoch in diesem Jahr den Staffelstab weiterreichen. Im Interview mit der DAZ erläutert er, welche Herausforderungen aus seiner Sicht auf die Apothekerinnen und Apotheker in den nächsten Jahren zukommen werden und wie er die politischen Turbulenzen der jüngsten Vergangenheit bewertet.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)