... auch DAZ noch

Zahl der Woche: Jeder Fünfte

ral | Die nichtalkoholische Fettleber gilt in den Industrienationen als unterschätzte Gesundheitsstörung. Wie häufig sie tatsächlich zu beobachten ist, zeigt eine aktuelle Ver­öffentlichung in „Lancet Gastro­entreology & Hepatology“. Demnach hatte jeder fünfte Teilnehmer der britischen „Children of the 90s“-Studie im Alter von Mitte 20 bereits eine Fettleber.

In die „Children of the 90s“-Studie ist eine Kohorte der Jahrgänge 1991 und 1992 eingeschlossen und wird seit der Geburt begleitet. Mittlerweile gehen die Teilnehmer also auf die 30 zu. In den Jahren 2015 und 2017 wurde bei etwa 4000 von ihnen eine transiente Elastographie durchgeführt. Bei dieser Untersuchung misst ein Ultraschallsensor die Ausbreitung einer Vibrationswelle im Lebergewebe und gibt so Hinweise auf eine Fettleber.

Ergebnis: Bei 20,7% der damals zwischen 23 und 25 Jahre alten Probanden wurde eine derartige Fettleber festgestellt. Bei 2,7 Prozent wurde sogar eine Leberfibrose diagnostiziert. Fettleber und Leberfibrose können zur Leberzirrhose fortschreiten. Die Nichtalkoholische Fettleber gilt zudem als Risikofaktor für Leberkrebserkrankungen und das Ergebnis der Studie ist somit alarmierend. Zurückgeführt wird es vor allem auf Über­gewicht und Adipositas, der Anteil der davon Betroffenen war in der Studie entsprechend hoch.

Studienleiter Kushala Abeysekera warnt, dass die derzeitige Adipositas-Epidemie bei jüngeren Menschen die Gesundheit einer ganzen Generation gefährde. Ohne Gegenmaßnahmen werde es in den nächsten Jahrzehnten zu einem deutlichen Anstieg an durch die nichtalkoholische Fettleber bedingten Zirrhosen und Leberkrebserkrankungen kommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn die Leber ohne Bier und Korn ihr Fett abkriegt

Herausforderung nichtalkoholische Fettleber

Intervallfasten und Low-Carb-High-Fat-Diät sind Lebensstilberatung überlegen

Diäten punkten bei NAFL

Die hepatische Manifestation des metabolischen Syndroms

Nichtalkoholische ­Fettlebererkrankung

Patienten mit nicht-alkoholischer Fettlebererkrankung könnten profitieren

Neue „Karriere“ für Pioglitazon?

Interpharm Online – Vorschau

NAFLD – die Leber leidet still

Wie Fructose den hepatischen Stoffwechsel beeinflusst

Süßes gibt der Leber Saures

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.