Pandemie Spezial

Diagnostik am Anschlag

Eine Übersicht über SARS-CoV-2-Testverfahren

Weltweit stoßen Labore an ihre Grenzen, wenn es um die Polymerase-Kettenreaktion (PCR)-gestützte Detektion von SARS-CoV-2 geht, oder haben diese schon längst überschritten. Auch in Deutschland ist es schon seit einiger Zeit nicht mehr möglich, bei allen Verdachtsfällen einen direkten Erregernachweis durchzuführen. Immer lauter werden restriktive Rufe, PCR-Tests nur bei schwerer Symptomatik, bei Personen mit Vorerkrankungen, Älteren oder Angehörigen der Gesundheitsberufe durchzuführen, um die begrenzten Testkapazitäten strategisch einzusetzen. Können Schnelltests auf Antikörperbasis oder Antigentests in die Bresche springen? | Von Verena Stahl 

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.