Arzneimittel und Therapie

Neue Empfehlungen bei chronischer KHK

Aktualisierte Leitlinie setzt auf Selbstmanagement

DAZ | Die fünfte Auflage der nationalen Versorgungsleitlinie zur chronischen koronaren Herzkrankheit (KHK) wurde im April veröffentlicht. Das rund 120 Seiten lange Doku­ment wurde kapitelweise überarbeitet. Die Leitlinie enthält nicht nur Neuerungen zur Pharmakotherapie, sondern rückt auch die Beteiligung des Patienten verstärkt in den Fokus.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.