Gut beraten! Wissen am HV

Alles im Lack! – Wissenswertes zum Thema Nagelpilz

Hamburg - 17.05.2018, 11:30 Uhr

Zur Nagelpilz-Behandlung stehen die antimykotischen Wirkstoffe Amorolfin und Ciclopirox als wasserfester und wasserlöslicher Lack zur Verfügung. (Foto: vladimirfloyd / stock.adobe.com)
HV Theme badge

Zur Nagelpilz-Behandlung stehen die antimykotischen Wirkstoffe Amorolfin und Ciclopirox als wasserfester und wasserlöslicher Lack zur Verfügung. (Foto: vladimirfloyd / stock.adobe.com)


Lokale Therapie

Zur Behandlung in der Selbstmedikation oder nach ärztlicher Empfehlung stehen die antimykotischen Wirkstoffe Amorolfin und Ciclopirox als wasserfester und wasserlöslicher Lack (nur Ciclopirox) sowie Harnstoffzubereitungen zur atraumatischen Entfernung des infizierten Nagelmaterials zur Verfügung (siehe Tabelle 1 und 2). In der Apotheke sollten die Anwendungsmodalitäten genau erklärt und ein Präparat gewählt werden, das zum Patienten und seinen Bedürfnissen passt. Ein wichtiger Hinweis – neben der Notwendigkeit der Behandlung – ist, dass die Therapie i.d.R. langwierig ist.

Wasserfeste antimykotische Lacke

Zu Beginn der Behandlung mit einem Amorolfin-Lack sollen die erkrankten Nagelteile inklusive Nageloberfläche so gründlich wie möglich gefeilt und der Nagel mit einem Alkoholtupfer gereinigt werden. Der Lack wird einmal pro Woche mit einem wiederverwendbaren Spatel (Reinigung: mit Alkoholtupfer) aufgetragen. Vor jeder weiteren Behandlung muss der alte Lack mit einem Alkoholtupfer entfernt werden. Die Nägel sollen bei Bedarf je nach Hersteller vor oder nach der Reinigung gefeilt werden. Als Behandlungsdauer werden für Fingernägel etwa sechs Monate, für Zehennägel neun bis zwölf Monate veranschlagt.

Die wasserfesten Ciclopirox-Lacke werden mit einem in der Flasche integrierten Pinsel aufgetragen (Ausnahme: Ciclocutan®). Auch hier soll vor Behandlungsbeginn der betroffene Nagelbereich weitgehend mit einer Schere oder mit einer Einmalfeile entfernt werden. Der Lack wird im ersten Behandlungsmonat jeden zweiten Tag dünn aufgetragen, im zweiten Monat mindestens zweimal pro Woche und ab dem dritten Monat einmal pro Woche (Ausnahme z.B. Miclast®: einmal täglich). Die Reinigung und das Feilen erfolgt einmal wöchentlich (Miclast®: Feilen nicht zwingend notwendig). Die Lacke sollen (ohne ärztlichen Rat) nicht länger als sechs Monate angewendet werden.

Wasserlöslicher Ciclopirox-Lack

Der wasserlösliche Ciclopirox-Lack (Ciclopoli® gegen Nagelpilz) wird einmal täglich in dünner Schicht auf den erkrankten Nagel, auf fünf Millimeter der umliegenden Haut und, wenn möglich, unter dem freien Nagelrand aufgepinselt und etwa 30 Sekunden trocknen gelassen. Eine abendliche Anwendung ist empfehlenswert, da die Nägel mindestens sechs Stunden nicht gewaschen werden dürfen. Feilen und die Reinigung mit Lösungsmittel ist nicht nötig, die Lackreste können am nächsten Morgen mit Wasser entfernt werden. Bei Fingernägeln dauert es ca. sechs Monate bis der Nagel gesund nachgewachsen ist, bei Zehennägeln neun bis zwölf Monate.


Tab. 1: Topische Antimykotika zur Behandlung von Nagelpilz (Beispiele)

Wirkstoff Präparat Darreichungs-form Anwendungs-häufigkeit Anwendungs-dauer
Amorolfin 5%

Amofin®, Amorocutan®,

Amorolfin AL®, Amorolfin-ratiopharm® Amorolfin Stada® ,

Loceryl®

wasserfester Lack 1x / Woche Fingernägel etwa 6 Monate, Zehennägel
9-12 Monate
Ciclopirox 8%     Ciclopoli® wasserlöslicher Lack 1x tgl., vorzugsweise abends Fingernägel etwa 6 Monate, Zehennägel 9-12 Monate
Ciclocutan®, Ciclopirox Winthrop®, Nagel Batrafen® wasserfester Lack

1. Monat:
jeden 2. Tag;

2. Monat:
mind. 2x / Woche;

ab 3. Monat:
1x / Woche;

abhängig vom Schweregrad des Befalls, max. 6 Monate; Weiter-behandlung nach ärztlichem Ermessen
Miclast® wasserfester Lack 1x tgl.,
vorzugsweise abends
Fingernägel etwa 3 Monate, Zehennägel 6 Monate; insg. max. 6 Monate


Annette Lüdecke (lue), Apothekerin, Autorin DAZ.online
teamschulung@deutscher-apotheker-verlag.de


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Täglich oder wöchentlich dem Nagelpilz den Garaus machen

Good Lack

Veränderungen an den Fußnägeln sind oft nicht nur ein kosmetisches Problem

Für einen glänzenden Auftritt

Therapie von Fuß- und Nagelmykosen

Sommerzeit ist Pilzzeit

Prophylaxe und Therapie von Fuß- und Nagelmykosen

Zeigt her eure Füße!