Arzneimittel und Therapie

Ein Lob an Apothekerinnen und Apotheker!

Intensive pharmazeutische Betreuung verbessert Sicherheit von oralen Tumortherapien

Neue orale Tumortherapeutika wie Tyrosinkinasehemmer sind meist besser verträglich als klassische Zytostatika und zudem für Patienten einfacher anzuwenden. Schlechte Adhärenz und Einnahmefehler können jedoch den Therapieerfolg und die Nebenwirkungsrate stark beeinflussen. Ob die Sicherheit von Behandlungen mit neuen oralen Zyto­statika durch eine intensivierte pharmazeutische Betreuung der Patienten erhöht werden kann, hat eine Arbeitsgruppe der Universität Erlangen untersucht.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.