... auch DAZ noch

Zahl der Woche: 14,3 Prozent

tk/ral | „Ich bin so erkältet, ich brauche dringend ein Antibiotikum“. In den meisten Fällen macht eine entsprechende Verordnung zwar keinen Sinn, wurde in der Vergangenheit aber trotzdem häufig aus­geführt, weil die Patienten eben darauf drängten. Mittlerweile hat sich das Verordnungsverhalten diesbezüglich jedoch deutlich verändert. Wurde im Jahr 2010 noch etwa jedem dritten TK-Versicherten wegen einer Erkältung ein Antibiotikum verschrieben, bekam im Jahr 2020 nur noch rund jeder siebte ein entsprechendes Rezept (14,3%).

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.