DAZ aktuell

Techniker Krankenkasse: Krankenstand steigt wieder

HAMBURG (ks). Erstmals seit fünf Jahren ist der Krankenstand wieder gestiegen. Wie die Techniker Krankenkasse (TK) am 28. November mitteilte, sind die Krankschreibungen unter den 2,5 Millionen bei der TK versicherten Erwerbspersonen im ersten Halbjahr 2005 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut vier Prozent auf 3,24 Prozent gestiegen.

Nach Angaben der TK resultiert der Anstieg vor allem aus den erhöhten Krankschreibungen aufgrund von Erkältungs- und Infektionskrankheiten im ersten Quartal dieses Jahres. "In den ersten drei Monaten 2005 kamen auf 100 Versicherte durchschnittlich 76 Fehltage aufgrund von Erkrankungen des Atmungssystems, im gleichen Zeitraum des letzten Jahres waren es nur 55 Tage, also fast 40 Prozent weniger", erläuterte Gudrun Ahlers von der TK die Daten.

Weniger Fehlzeiten durch Muskel-Skelett-Erkrankungen

Zudem seien Anfang 2004 einige Versicherte durch die Einführung der Praxisgebühr seltener zum Arzt gegangen. Neben den Atemwegserkrankungen haben auch die Krankschreibungen aufgrund von psychischen Störungen im ersten Halbjahr 2005 erneut um über fünf Prozent zugenommen. Rückläufige Fehlzeiten waren hingegen bei Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems zu beobachten. Hier lagen die Krankschreibungen im ersten Halbjahr 2005 um fast vier Prozent hinter den Vorjahreszahlen.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)