Premiere in Schladming

Der Pharmacon wird jünger

Stuttgart - 15.01.2015, 14:19 Uhr


Der Plan, den Pharmacon mit dem Umzug vom schweizerischen Davos ins österreichische Schladming auch für jüngeres Publikum attraktiv zu machen, ist – zumindest nach Aussage des Veranstalters – aufgegangen. Die bisher angemeldeten Teilnehmer sind im Schnitt deutlich jünger als in den vergangenen Jahren, so ein Sprecher gegenüber DAZ.online. Die Tatsache, dass sich immer weniger junge Apotheker für die Fortbildung in Davos entschieden hatten, war ausschlaggebend für den Ortswechsel gewesen.

Dass der neue Kongressort deutlich mehr jüngere Teilnehmer anzieht als das in den vergangenen Jahren in Davos der Fall war, sei unter anderem auf die attraktiveren Angebote für junge Leute und Familien, zum Beispiel eine Kinderbetreuung, zurückzuführen. Bedenken, wie sie eingeschworene Davos-Fans letztes Jahr geäußert hatten, dass die Teilnehmerzahlen insgesamt einbrechen könnten, scheinen sich nicht zu bestätigen.

Insgesamt werde man bei den Teilnehmerzahlen ungefähr das Ergebnis von Davos im letzten Jahr erreichen, heißt es beim Veranstalter. 2014 hatten rund 700 Teilnehmer den Weg zum Pharmacon in die Schweiz gefunden – für einen neuen Kongressort sei dies auf jeden Fall ein Erfolg. Genaue Zahlen werde es aber erst nach Ende der Veranstaltung geben, da man noch mit Anmeldungen vor Ort rechne.

Die 45. Internationale Pharmazeutische Fortbildungswoche der Bundesapothekerkammer, der Pharmacon, im Congress Schladming beginnt am kommenden Sonntag. In 24 Vorträgen und Seminaren können die Teilnehmer bis zum 23. Januar ihr Wissen zum Thema „Volkskrankheiten – Pharmakotherapie und AMTS“ erweitern. Weitere Informationen zum Pharmacon in Schladming finden sie unter www.pharmacon.de.


Julia Borsch


Das könnte Sie auch interessieren

Wehmütige Stimmung und interessante Vorträge beim 44. Winter-Pharmacon

Abschied von Davos

Pharmacon-Veranstalter zufrieden mit erstem Kongress in Schladming

Umzug gelungen

Winter-Pharmacon zieht um

Von Davos nach Schladming

Fortbildungswoche lockt im zweiten Jahr über 280 Apotheker in die Bündner Berge

pharmaDavos etabliert sich