BMG legt Änderungsverordnung vor

Migräne: Zwei weitere Triptane künftig rezeptfrei

Berlin - 27.09.2013, 15:12 Uhr


Zwei weitere Triptane sollen in Kürze verschreibungsfrei erhältlich sein. Gemäß den Empfehlungen des Sachverständigenausschusses für Verschreibungspflicht hat das Bundesgesundheitsministerium nun dem Bundesrat entsprechende Änderungsverordnungen zugesandt.

Das Ministerium bittet die Länder, den Änderungen an der Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV) und an der Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel zuzustimmen.

Naratriptan und Almotriptan stehen in der Selbstmedikation bereits zur Verfügung. Nun sollen in Anlage 1 der AMVV auch die Positionen Sumatriptan und Zolmitriptan geändert werden. So sollen Arzneimittel mit dem Wirkstoff Sumatriptan zur oralen und nasalen Anwendung künftig nicht mehr verschreibungspflichtig sein. Der Wirkstoff Zolmitriptan soll für Arzneimittel zur oralen Anwendung aus der Verschreibungspflicht entlassen werden – jedenfalls so lange ein Packung nicht mehr als zwei Tabletten enthält (2,5 mg je abgeteilter Form, 5 mg Gesamtmenge je Packung).

Darüber hinaus werden 15 neue Wirkstoffe eingefüht. Darunter etwa Aflibercept, Alipogen, Tiparvovec.


Kirsten Sucker-Sket


Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheitsausschuss gegen die Entlassung weiterer Triptane aus der Verschreibungspflicht

Keine weiteren OTC-Triptane?

Referentenentwurf für Änderungsverordnung

BMG will Sumatriptan aus der Rezeptpflicht entlassen

Bundesrat gibt grünes Licht für Änderungen in der Apothekenbetriebsordnung und der Arzneimittelverschreibungsverordnung

Bald weniger Meldepflichten für Blutprodukte?

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)