... auch DAZ noch

Zahl der Woche: Acht Prozent

ral | 2019 war ein gutes Fortbildungsjahr. Wie die Bundesapotheker­kammer vor Kurzem mitgeteilt hat, haben die Apothekerkammern und -verbände im vergangenen Jahr bundesweit rund 3350 Veranstaltungen angeboten. Daran nahmen insgesamt mehr als 187.000 Apotheker, Pharmazeutisch-technische Assistenten und Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte teil. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs von acht Prozent.

„Ich freue mich über diesen neuen Rekord. Die Apothekenteams arbeiten daran, ihr Wissen aktuell zu halten und zu erweitern. Nur so können sie für ihre Patienten Höchstleistungen erreichen“ sagt Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer. In dieser Statistik nicht erfasst wurden die Fortbildungsangebote Dritter.

Viele Fortbildungen fanden klassisch als Präsenzveranstaltungen statt. Zunehmend kamen aber auch Fernfortbildungen dazu, etwa Live-Online-Vorträge oder zeitunabhängige Webcasts. Im Jahr 2019 boten allein die Apothekerkammern 472 solcher Fernfortbildungen an. Das waren rund 20 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Bei den zeitgebundenen Angeboten stieg die Teilnahme um mehr als ein Drittel auf mehr als 51.000 Teilnehmer. Einer der inhaltlichen Schwerpunkte war das Thema Medikationsmanagement. Dazu hat die Bundes­apothekerkammer ein modulares Konzept entwickelt.

11 der 17 Apothekerkammern boten 2019 das Seminar „Medikationsanalyse/Medikationsmanagement als Prozess“ an – entweder als eigenständige Veranstaltung oder im Rahmen der kammereigenen Konzepte. Verwandte Fortbildungsthemen waren zum Beispiel die Arzneimittel-bezogenen Probleme, die Förderung der Therapietreue oder die Bearbeitung von Fallbeispielen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Bei Apothekerkammern und -verbänden 

Fortbildungsrekord in 2017 

Für den DPhG-Präsidenten bietet die jetzige Approbationsordnung alle Möglichkeiten

„Näher ran an pharmazeutische Inhalte!“

„Apotheke 2030“ war auch Thema bei der DPhG-Jahrestagung

Trends und Perspektiven für die Pharmazie

Chancen und Herausforderungen am Beispiel des Medikationsmanagements

Digitalisierung trifft auf Dienstleistungen

125 Jahre Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft – DPhG

„Gelebte pharmazeutische Wissenschaft“

Ein Rundgang über die pharmazeutische Ausstellung

Impressionen von der Messe

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.