Foto: Bu_photo – iStockphoto.com

Beratung

Wieder selbst den Ton angeben

Erste europäische Tinnitus-Leitlinie veröffentlicht

Tinnitus ist ein Phantomgeräusch, dessen Wahrnehmung entscheidend von der Hinwendungsreaktion und Stressbelastung des Betroffenen abhängt. Die von einem internationalen Expertenteam erarbeitete erste europäische Leitlinie soll für einheit­liche Standards bei Diagnose und Therapie des chronischen Tinnitus sorgen. Sie empfiehlt neben einer kognitiven Verhaltenstherapie auch den Einsatz von Hörgeräten zur Kompensation eines Hörverlusts. Zur Einnahme von Arzneimitteln wird nicht geraten. | Von Daniela Leopoldt

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.