Arzneimittel und Therapie

Neuer Wirkstoff gegen Influenza in Sicht

In Japan ist Baloxavirmarboxil bereits zu­gelassen (Xofluza™), in den USA ist die Zulassung beantragt. Der neuartige Wirkstoff hemmt die CAP-abhängige Endonuklease und wird als orale Einmaldosis angewendet. Die Dauer einer akuten unkomplizierten Influenza kann durch Baloxavirmarboxil um rund einen Tag verkürzt werden.

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Baloxavirmarboxil wurden in zwei Studien bei ansonsten gesunden Patienten mit unkomplizierter Influenza untersucht. In einer Dosisfindungsstudie der Phase II wurde bei 389 Patienten eine Einmaldosis von Baloxavirmarboxil (10, 20 oder 40 mg) mit Placebo verglichen. Die mediane Zeit bis zur Linderung der Grippesymptome war unter Baloxavirmarboxil 23,4 bis 28,2 Stunden kürzer als unter Placebo. In einer randomisierten, multizentrischen Phase-III-Studie erhielten 1064 Patienten entweder Baloxavirmarboxil (Einmaldosis mit 40 oder 80 mg), Oseltamivir (zweimal täglich 75 mg während fünf Tagen) oder Placebo. Die mediane Zeit bis zur Linderung der Symptome betrug unter Baloxavirmarboxil 53,7 Stunden, unter Oseltamivir 53,8 Stunden und 80,2 Stunden unter Placebo. Die einmalige Therapie mit Baloxavirmarboxil erzielte somit dieselbe Wirkung wie eine fünftägige Behandlung mit dem Neuaminidase-Hemmer Oseltamivir. Einen Tag nach Behandlungsbeginn wurde unter Baloxavirmarboxil im Vergleich zu Placebo oder Oseltamivir eine größere Verringerung der Viruslast beobachtet. Geringfügige un­erwünschte Wirkungen traten bei rund einem Viertel der Patienten unter Placebo und Oseltamivir und bei rund einem Fünftel unter Baloxavirmarboxil auf. Möglicherweise drohen jedoch Resistenzen: Bei 9,7% der Patienten traten unter Baloxavirmarboxil Mutationen auf, die mit einem geringeren Therapieansprechen verbunden waren.

Quelle: Hayden FG et al. Baloxavir Marboxil for uncomplicated influenza in adults and adolescents. N Engl J Med 2018;379(10):913-23

Apothekerin Dr. Petra Jungmayr

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.