Foto: Brian Jackson – stock.adobe.com

Wirtschaft

Drahtseilakt in luftiger Höhe

Apothekenhonorar – Nachjustieren statt Neugestalten?

Inzwischen ist die bisherige Honorarstruktur so kontrovers diskutiert und am Ende gar madig gemacht worden, dass alle wichtigen Beteiligten einer grundlegenden Reform offen gegenüberstehen. Die Realität ist jedoch vielschichtig. Eine erneute Honorar­reform kann die Apotheken je nach Ausgestaltung ab­sichern und stabilisieren, aber auch dem im GMG 2004 angelegten Prozess der Konzentration und Strukturveränderung einen weiteren Schub verleihen. | Von Reinhard Herzog

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Jetzt Abonnement abschließen

und Prämie auswählen

abonnement

Sie sind noch kein DAZ-Abonnent?

Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten und werden Sie DAZ-Abonnent.

Zum Abonnement