DAZ aktuell

Auch was für Jungs!

BERLIN (ks). Am 26. April ist Boys Day: ein Zukunftstag für Jungen. Sie können einen Tag lang in Berufe hineinschnuppern, die landläufig noch als typische Frauenberufe gelten. Die ABDA will die Apothekenberufe mit einer Aktion im Familienministerium auch Jungs schmackhaft machen.

Zu den typischen Frauenberufen zählen insbesondere soziale Berufe wie Erzieher. Überwiegend weiblich sind allerdings auch Pharmazeutisch-technische AssistentInnen (PTA). Ebenso sind die meisten Pharmaziestudierenden Frauen. Das will die ABDA ändern.

Im Bundesministerium für Familien können Jungs diese Woche in einem Parcours die Bereiche Erziehung, Pflege, Soziales und Gesundheit erkunden. Sie können sich als Erzieher im Kita-Zelt ausprobieren, praktische Einblicke in die Baby- und Altenpflege oder die Arbeit in einer Apotheke gewinnen. Am Stand der ABDA werden ein Pharmazeut im Praktikum und ein PTA Jugendlichen zeigen, wie man ein farbiges Haargel rührt, Heilpflanzen oder einen Schmelzpunkt bestimmt. Zeitgleich erleben im Ministerium die Mädchen – für sie gibt es den Girls Day – einen Parcours mit Aufgaben aus Technik, Elektronik, IT, Chirurgie und Bionik.



DAZ 2012, Nr. 17, S. 43

Das könnte Sie auch interessieren

Deutscher Apothekertag

ABDA startet Nachwuchs-Webseite

Kinderbetreuung in der Diskussion

Familienfreundlich – aber wie?

Apothekenberufe: attraktiv für Frauen und (!) für Männer

Boys'Day 2016

ABDA plant Umfrage zur PTA-Ausbildung

Fragen wir doch mal nach

Reem, geflohen aus Aleppo

Ihr Traum vom Pharmaziestudium

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.