60 Jahre Niederlassungsfreiheit

Seit 60 Jahren gilt für Apotheker in Deutschland die Niederlassungsfreiheit

Karl-Heinz Röber (1915 – 1999) gab den entscheidenden Anstoß dafür, dass sich Apotheker in Deutschland frei niederlassen dürfen. Als Flüchtling aus der DDR kam der Apotheker in den 1950er-Jahren nach Traunreut in Oberbayern und plante, sich selbstständig zu machen. Doch die Apothekenbetriebserlaubnis bekam er nicht. Es gebe genug Apotheken in der Umgebung, ließ ihn... » mehr

Schwerpunkte

Heimversorgung Etwa die Hälfte der Apotheken ist in die Versorgung von Alten- und Pflegeheimen nicht involviert. Sie sehen darin zu viel Arbeit, zu wenig ... » Weiterlesen

Apotheken waren schon immer mit an vorderster Front, wenn es um den Einsatz von Systemen und Geräten ging, um Arbeitsabläufe zu rationalisieren und einfacher ... » Weiterlesen

diz |  Der pharmazeutische Großhandel gehört zu den wichtigsten Handelspartnern einer Apotheke. Unser Schwerpunkt schaut hinter die Kulissen eines Betriebs, ... » Weiterlesen

Hochpreisige Arzneimittel verursachten im Jahr 2014 fast ein Viertel der Ausgaben für verschreibungspflichtige Fertigarzneimittel innerhalb der Gesetzlichen ... » Weiterlesen

Seit dem Jahr 2012 sind Lücken in der Bereitstellung von Arzneimitteln durch die pharmazeutischen Unternehmen zunehmend zu einem Ärgernis in der Offizin ... » Weiterlesen

Die Zahl der Apotheken in Deutschland sinkt, Ende 2014 lag sie laut ABDA bei nur noch 20.441, dem niedrigsten Stand seit über 20 Jahren. Und doch gehen jedes ... » Weiterlesen