Thema: Depression

Antidepressivum

Antidepressivum

Foto: gamelover / Fotolia


Mehr als nur ein Blues

Wenn Mütter nach der Geburt antriebslos und reizbar sind, ist schnell vom Babyblues die Rede. Bei schweren und lang anhaltenden Symptomen handelt es sich hingegen um eine postpartale Depression. ... » Weiterlesen

Wenn die Psyche ans Herz geht

Depression tritt bei Herzpatientinnen und -patienten umso häufiger auf, je schwerer die körperliche Erkrankung ist. Entstehung, Verlauf und Prognose kardiovaskulärer Erkrankungen werden durch ... » Weiterlesen

Psychedelische Psychiatrie mit Psilocybin

Pharmako-evolutionär! behandelt die Frage, was aus einem bestimmten Wirkstoff oder einer pharmazeutisch-pharmakologischen Idee wurde. Nun sind die Drogen an der Reihe: Schon in der Vergangenheit ... » Weiterlesen

Damit kein Auge trocken bleibt

Das trockene Auge ist die häufigste Erkrankung in der augenärztlichen Praxis - mit zahlreichen Risikofaktoren, vielfältigen Symptomen und großem Leidensdruck. Diagnose und Behandlung sind meist ... » Weiterlesen

Venlafaxin am auffälligsten

Antidepressiva werden auch bei Schwangeren angewendet. Bisher liegen nur begrenzte Informationen über die Risiken der einzelnen Substanzen für bestimmte Defekte vor. Außerdem wurden zugrunde ... » Weiterlesen

Wie war das noch mit ...

du | Jeder von uns kennt das. Schon kurze Zeit nach erfolgreich absolvierten Staatsexamina ist das dafür erworbene Wissen schon wieder nicht mehr so präsent. Jahre später fragt man sich immer ... » Weiterlesen

Sicher fortgebildet!

ral | Am zweiten März-Wochenende wäre es eigentlich so weit gewesen: die Interpharm Berlin sollte ihre Tore öffnen. Eigentlich, denn in diesem Jahr ist ja alles etwas anders. Die Vorbereitungen ... » Weiterlesen

Beratungswissen zu Z-Substanzen und Benzodiazepinen

„Xanny“, „Roofie“ und „Benzos“ sind in der Drogenszene keine Unbekannten, auch in der Musik sind sie beliebte Themen. Nicht selten sind sie in den Liedtexten von berühmten Bands, Sä... » Weiterlesen

Ausgebrannt

Andauernde Müdigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit, Erschöpfung, Lustlosigkeit, mangelnde Energie und Niedergeschlagenheit, all das könnten Hinweise auf ein Burnout-Syndrom sein, zu Deutsch auch... » Weiterlesen

Cannabis – die Pharmakologie

Pharmako-legendär! hinterfragt alte besondere Wirkstoffe, denen in der Überlieferung aus der Medizingeschichte etwas Legendäres anhaftet. So zum Beispiel die Inhaltsstoffe von Cannabis sativa L., ... » Weiterlesen

Bei Restless Legs an serotonerge Arzneimittel denken

Nicht immer steckt hinter „Zappelbeinen“ ein Restless-Legs-Syndrom. Bewegungsdrang der Beine in Ruhe kann auch Nebenwirkung von serotonergen Arzneimitteln sein – wie Antidepressiva oder Tramadol... » Weiterlesen

Psilocybin bei schweren Depressionen

Lindert Psilocybin schwere Depressionen? Eine kleine Proof-of-Concept-Studie an depressiven Patienten zeigte, dass der halluzinogene Inhaltsstoff mancher Pilze Depressionen schnell und vor allem auch... » Weiterlesen

Wie war das noch gleich …

Morbus Alzheimer ist eine fortschreitende neurodegenerative Erkrankung und die häufigste Ursache für Demenz. Heutige Antidementiva setzen erst an den Folgen des Nervenzelluntergangs an. Ihr Effekt ... » Weiterlesen

Corona-Ticker

mab |  Welcher Impfstoff macht das Rennen? Welche Therapieoptionen kommen bei einer COVID-19-Erkrankung infrage? Und welche noch unbekannten Angriffspunkte bietet das Coronavirus? Auf der Suche ... » Weiterlesen

Einige Behandlungen könnten die Inzidenz von COVID-19 verringern

Eine spanische Studie liefert Hinweise darauf, dass die wichtigsten Osteoporose-Behandlungen bei älteren COVID-19-Patienten ohne Probleme aufrechterhalten werden können. Die meisten sind offenbar ... » Weiterlesen

Faltenfrei und sorgenlos?

Bekannt ist Botulinumtoxin vor allem aus der kosmetischen Medizin, wo das neurotoxische Protein aus Stämmen der Bakterienspezies Clostridium botulinum zur Behandlung von Falten eingesetzt wird. ... » Weiterlesen

Botox kein Ersatz für Antidepressiva

Ein Piks in die Stirn, und Depressionen gehören der Vergangenheit an. Was sich wie ein Traum für ­Betroffene anhört, könnte in der Zukunft möglicherweise Realität werden. Wird Botulinumtoxin ... » Weiterlesen

Mit Nadeln gegen Nervenschmerzen

Die Polyneuropathie ist eine Nebenwirkung, die bei Chemotherapien beispielsweise mit Platinverbindungen, Taxanen und anderen Mitosehemmern auftritt. Sie schränkt die Lebensqualität der Betroffenen ... » Weiterlesen

Bei Depression: Johanniskrautpräparate nur aus der Apotheke

Johanniskrautpräparate können bei leichten bis mittelschweren Depressionen helfen, auch die Leitlinie sieht die Möglichkeit der Phytotherapie. Wichtig ist jedoch, dass die Präparate ihre ... » Weiterlesen

AMK veröffentlicht Äquivalenzdosen für Antikonvulsiva

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker hat Äquivalenzdosen für Antikonvulsiva für die antiepileptische Therapie von Kindern und Erwachsenen veröffentlicht. Allerdings weist sie ... » Weiterlesen

Eine pharmakologische „Ring“-Geschichte

cb | Inspiriert von und mit Bezügen zu J. R. R. Tolkiens Meisterwerk ließ Prof. Dr. med. Thomas Herdegen, Kiel, die Zuhörer seines Vortrages an der Entwicklung der trizyklischen Neuroleptika und ... » Weiterlesen

Antihistaminika richtig austauschen

Um durch die Coronakrise antizipierten Lieferengpässen zu begegnen, erlaubt der Gesetzgeber durch die SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung (SARS-CoV-2-AMVersVO) Apotheken im Fall ... » Weiterlesen

Hilft CBD beim Cannabis-Entzug?

Es gibt keine zugelassene Therapie der Cannabisabhängigkeit. Nun gibt es einen neuen Ansatz: Cannabidiol. 400 mg CBD täglich erhöhte die Anzahl der cannabisfreien Tage von Cannabisabhängigen und ... » Weiterlesen

Venlafaxin richtig austauschen

Was tun, wenn Venlafaxin nicht lieferbar ist? Auch Duloxetin und Milnacipran hemmen die Wiederaufnahme von Noradrenalin und Serotonin, aber in unterschiedlichem Ausmaß. Ein Austausch sollte bei ... » Weiterlesen