Niedersachsen

Melveroder Apotheke überfallen

Berlin - 29.03.2019, 09:25 Uhr


Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zum Überfall auf die Apotheke im Einkaufszentrum an der Görlitzstraße von Braunschweig am vergangenen Freitag.

Der Räuber betrat die Apotheke gegen 18.15 Uhr und begab sich direkt in den hinteren Lagerbereich. Dort hielten sich die 40-jährige Apothekerin gemeinsam mit einer Angestellten auf.

Der Unbekannte, der die Kapuze aufgesetzt und sein Gesicht mit einem gemusterten Tuch vermummt hatte, bedrohte die beiden mit einer Schusswaffe und forderte Geld.

Die Apothekerin gab nach und händigte dem Räuber Scheingeld aus den Kassen aus. Der steckte das Geld in seinen mitgebrachten Rucksack und verschwand durch die Tür in Richtung Görlitzstraße.

Insgesamt betrug die Beute mehrere hundert Euro, berichtet die Polizei Braunschweig.

Der ungefähr 1,85 m große Täter war schlank, hatte dunkle Augen und Augenbrauen, war mit dunkler Jacke und einem Kapuzenpulli bekleidet und sprach deutsch mit südländischem Akzent.

Die Kriminalpolizei bittet nun Zeugen, die am vergangenen Freitagnachmittag oder frühen Freitagabend verdächtige Personen rund um das Einkaufszentrum in der Görlitzstraße gesehen haben, sich mit dem Dauerdienst unter der Rufnummer
0531 / 476-2516 in Verbindung zu setzen.


Diesen Artikel teilen: