Davos lebt weiter!

Fortbildungskongress pharmaDavos vom 1. bis 6. Februar 2015

19.01.2015, 23:59 Uhr


Auch 2015 findet in Davos ein Apotheker-Kongress statt. Mit pharmaDavos haben die Freunde des Davoser Kongresses vom 2. bis 6. Februar auch weiterhin die Möglichkeit, sich mit einem hochkarätigen wissenschaftlichen Fortbildungsprogramm in der schönen Schweizer Bergwelt pharmazeutisch fit zu halten.

Als im Februar des letzten Jahres bekannt wurde, dass der Davoser Pharmacon-Kongress nach 44 Jahren nach Schladming „umzieht“, bildete sich spontan ein Organisationskomitee für einen neuen Kongress am traditionellen Ort. Und auch wenn der neue Kongress nun ein schweizerischer sein wird, so sind doch deutsche Kolleginnen und Kollegen herzlich willkommen, betonen die Veranstalter. Deswegen haben sie auch eine Zertifizierung der Veranstaltung in Deutschland beantragt, damit auch deutsche Teilnehmer ihre Fortbildungspunkte bekommen können.

Das Kongressprogramm, das die Organisatoren auf die Beine gestellt haben, kann sich sehen lassen. Neben auch in Deutschland wohl bekannten Referenten wie Professor Dr. Schubert-Zsilavecs aus Frankfurt oder Professor Dr. Gerd Folkers aus Zürich bietet der Kongress die Chance, renommierte Referenten aus der Schweiz kennen zu lernen. Thematisch geht es um „spannende Neuheiten in der Pharmazie“, im Speziellen um den Stoffwechsel und seine Entgleisungen, die Herausforderungen pädiatrischer Therapien, die Neurologie und die Kardiologie.

Die Organisatoren sind begeistert, auf welch positives Echo sie gestoßen sind. Der Präsident des Organisationskomitees, Dr. pharm. Hans Ruppanner, sagte zur DAZ: „wir rechneten mit 100 Teilnehmern, bereits sind über 200 angemeldet. Unsere Vision, in einigen Jahren 500 zu haben, ist durchaus realistisch. Aktuell und speziell für die  kommenden Jahre wünschen wir uns dazu noch weitere Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland und Österreich. Denn wir sprechen ja die gleiche Sprache und wir sind uns seit den Anfängen des Davoser Kongresses eng verbunden.“  

Das vollständige Programm und alle weiteren Informationen zum neuen Kongress am traditionellen Standort finden Sie unter: www.pharmaDavos.ch


Stefan Rapp


Das könnte Sie auch interessieren

Fortbildungswoche lockt im zweiten Jahr über 280 Apotheker in die Bündner Berge

pharmaDavos etabliert sich

Der PharmaDavos-Kongress lockt zum dritten Mal in die höchstgelegene Stadt der Alpen

Fortbildung im Hochgebirge

Im ersten Halbjahr können Sie mit mehreren Fortbildungsveranstaltungen durchstarten

Gute Vorsätze in puncto Fortbildung?

Winter-Pharmacon zieht um

Von Davos nach Schladming

Wehmütige Stimmung und interessante Vorträge beim 44. Winter-Pharmacon

Abschied von Davos