Heimspiel für Arzneimittelimporteur:

Pharma Westen auf der Expopharm 2013

19.09.2013, 23:59 Uhr


Pharma Westen freut sich auf ein (Fast-) Heimspiel bei der Expopharm in Düsseldorf. Vom 18. bis 21. September ist der Arzneimittelimporteur dort wieder mit einem Messestand vertreten. „Diese Messe ist für uns immer extrem wichtig, um ganz konzentriert das Ohr am Markt zu haben, und uns so noch besser auf unsere Kunden und ihre Bedürfnisse einstellen zu können“, erklärt Geschäftsführer Ansgar Eschkötter die Bedeutung der Expopharm für sein Unternehmen.

Nicht nur an diesen vier wichtigen Tagen, sondern auch im täglichen Geschäft setzen die Leverkusener voll auf Kundenservice und Fachkompetenz – persönliche Betreuung wird dabei ganz groß geschrieben. „Für jede Apotheke ist bei uns ein Trio-Team aus drei fest definierten Mitarbeitern zuständig – einer im Außendienst und zwei in der Zentrale in Leverkusen“, so Eschkötter.

Fokus auf Kommunikation

Der 150 m² große Messestand überzeugt wie im vergangenen Jahr mit skandinavisch-puristischem Design und einem großen Fokus auf Kommunikation.

Als größter europaweit agierender Parallelimporteur erwartet das Unternehmen an allen Messetagen auch viel internationales Publikum. Ein besonderer Anreiz, den Stand zu besuchen: Alle Apotheker können sich mit ihrer persönlichen Einladung ein Messe-Präsent abholen. Auch die Mitarbeiterteams kommen nicht zu kurz: In einem speziellen Gewinnspiel werden wertvolle Preise verlost. Zur Erfrischung für alle lockt wieder die Vitamin-Bar mit leckeren alkoholfreien Cocktails. 


Ilona Kern


Das könnte Sie auch interessieren

Ein Gang über die Expopharm 2014

Messeimpressionen

Live-Ticker aus Düsseldorf

Das war der erste Tag

Ein Rundgang über die Expopharm 2017

Impressionen von der Messe

Ein Rundgang über die Expopharm 2016

Impressionen von der Messe

Trends aufspüren, Bewährtes weiterführen

Expopharm 2013

Impressionen von der Expopharm 2015 in Düsseldorf

Neue Produkte in alten Hallen