Pressemeldung präsentiert von


Eins & Drei – Das Filialapotheken-Magazin

Wie macht Ihr das so?

20.12.2019, 00:00 Uhr


Das erste Jahr Eins & Drei neigt sich dem Ende. Am Montag ist die sechste Ausgabe des Filialapotheken-Magazins erschienen. Es erwarten Sie wieder spannende Themen.

Pünktlich zum Filialapothekentag auf der Interpharm in Stuttgart wurden Ende Februar 2019 alle Filialleiter und Inhaber von Filialen mit der brandneuen Zeitschrift Eins & Drei – Das Filialapotheken-Magazin in ihrem Briefkasten überrascht. Das Feedback war sensationell – endlich wird auch die Berufsgruppe der Filialleiter wahrgenommen. Besonders interessant finden viele Leser den Blick hinter die Kulissen anderer Verbünde.

In der aktuellen Ausgabe von Eins & Drei stellen wir Apotheker Carsten Wagner und seine Frau Blanka vor. Sie betreiben in Filderstadt vor den Toren Stuttgarts erfolgreich vier Apotheken. Außerdem erwarten Sie die folgenden Themen:

Soll ich oder soll ich nicht?: Manchmal ist die Filialleitung nicht der ureigene Herzenswunsch, sondern wird von außen an Approbierte herangetragen. Was tun, wenn die Bedenken oder sogar Ängste zu überwiegen scheinen? Gibt es vertragliche Vereinbarungen, die gegen eine befürchtete Überforderung helfen können?

Gemeinsam selbstständig: Apothekeninhaber müssen keine Alleinstreiter sein. Wer auf der Suche nach einer verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist, allein nicht genügend Kapital für eine Gründung aufbringt oder lieber auf die Erfahrung und den Rückhalt eines Partners baut, könnte sein Glück in einer OHG finden.

Systemisch denken. Teamkonflikte lösen.: Konflikte um jeden Preis vermeiden – das ist die falsche Taktik. Denn nicht sie sind das eigentliche Problem, sondern die Unfähigkeit, sie zu regeln. Über konstruktive Lösungsansätze und Konflikte als Chance von morgen.

Gesunde Selbst-Führung: Erfolg setzt Anspannung voraus, so lautet ein Credo unserer Leistungsgesellschaft. Erfolge wirken anziehend, tagtäglich erzählen wir uns Geschichten großer Leistungen: Aus Management wird Erfolg, daraus Reichtum und dann kommt das Glück. Oder doch nicht?

Marketing: Erfolgreich oder nicht?: Den Absatz bestimmter Produkte fördern, neue Kunden anlocken, Stammkunden binden – mit Marketingaktionen erhoffen sich Apotheken zahlreiche Erfolge. Doch wie effektiv sind sie wirklich? Ein Blick auf aussagekräftige Kennzahlen.

Deal or no deal: Wer erfolgreich verhandeln will, sollte sich auf Gespräche mit den Lieferanten gut vorbereiten und die Ziele der Apotheke im Auge behalten. So können Sie Ihre Lieferantenprozesse effektiv steuern.

Voll motiviert!: Eine wichtige Aufgabe von Vorgesetzten ist es, die Motivation der Mitarbeiter zu fördern. Finanzielle Anreize, viele Freiheiten oder totale Kontrolle – welche Motivatoren steigern bei Filialleitern die Zufriedenheit und Lust an der Arbeit?

 

Abonnieren Sie  jetzt Eins & Drei und lesen Sie als Dankschön die ersten sechs Monate vor Abobeginn kostenlos. Und wenn Sie Ihren Filialleitern oder Kollegen ein Abo spendieren möchten, zahlen Sie für jedes weitere Abonnement mit gleicher Rechnungsadresse statt 97,- Euro nur 66,- Euro im Jahr (jeweils inklusive Versand) – und sparen somit über 30 Prozent.


Diesen Artikel teilen: