Arzneimittel und Therapie

Gallenprobleme unter Inkretin-Mimetika

Besonders Liraglutid und Dulaglutid fallen auf

Glucagon-like-petide(GLP)-1-Rezeptoragonisten, auch Inkretin-Mimetika genannt, sind heutzutage nicht mehr aus der Diabetes-Therapie wegzudenken – zunehmend kommen sie auch zur Gewichtsreduktion zum Einsatz. Nun kommt eine aktuelle Metaanalyse zu dem Ergebnis, dass GLP-1-Rezeptoragonisten das Risiko für Erkrankungen der Gallenblase und andere Gallenerkrankungen erhöhen können.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.