Foto: Robert Przybysz – stock.adobe.com

Beratung

Hochempfindlich

Evidenzbasierte Empfehlungen zur Pflege der Babyhaut

Die anatomische Reife der Haut gesunder, reifgeborener Säuglinge korreliert nur teilweise mit der funktionellen Reife. Die Neugeborenenhaut unterliegt in den ersten Lebensmonaten wichtigen Änderungen, die der Ausbildung und Integrität der Hautbarriere dienen. Eine säuglingsgerechte Hautpflege unterstützt die Barrierefunktion der Haut und beugt der Entstehung einer atopischen Dermatitis vor. In der Beratung junger Eltern kann die Apotheke vor Ort eine evidenzbasierte Pflege der Neugeborenen- und Säuglingshaut vermitteln und die stärkenden und störenden Faktoren für die Hautschutzbarriere nennen. | Von Tatjana Buck

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.