Fachmedien kurz rezensiert

Biochemie klar und prägnant

Donald J. Voet, Judith G. Voet und Charlotte W. Pratt
Lehrbuch der Biochemie
2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2010.
XXVI, 1255 Seiten,
900 Abbildungen, 75 Euro.
Wiley-VCH Verlag, Weinheim.
ISBN 978-3-527-32667-9

Bei der Rezension der Neuauflage des 2002 erstmals erschienenen "Lehrbuchs der Biochemie" des Autoren-Trios Voet/Voet/Pratt stellt sich ein grundlegendes Problem: Wie soll man ein solch umfassendes und vielschichtiges Werk auf dem, nur in begrenztem Umfang zur Verfügung stehenden, Platz in all seinen Facetten darstellen? Es kann nur bei einem Versuch bleiben.

Zunächst ist festzuhalten, dass die Bezeichnung Lehrbuch nicht – wie in manch anderen Fällen – gewählt wurde, um studentische Käuferschichten zu erschließen, sondern in jeder Hinsicht hält, was sie verspricht. Bereits auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass die didaktischen Aspekte bei der Aufbereitung der mitunter recht komplexen Sachverhalte oberste Priorität genossen. So ist anzunehmen, dass die Autoren und Grafiker in die Gestaltung der unzähligen, äußerst anschaulichen Grafiken mindestens genauso viel Denkarbeit investiert haben, wie in den nicht minder instruktiven Text.

In dieser Hinsicht besonders zu erwähnen sind die zahlreichen Lernhilfen, die ein selbstständiges Erschließen der Materie und erfolgreiches Studium erleichtern sollen. Dazu gehören beispielsweise Übersichtsabbildungen vieler Stoffwechselprozesse, zahlreiche Schritt für Schritt nachvollziehbare Rechenbeispiele, Verständnisfragen zu den einzelnen Abschnitten sowie umfangreiche Aufgabenlisten zur Klausurvorbereitung am Ende der einzelnen Kapitel mit kompletten Lösungen im Anhang. Hinzu kommt umfangreiches Zusatzmaterial im Internet, das zwar nur in englischer Sprache verfügbar ist, aber auf alle Fälle einen Blick lohnt, da manche Sachverhalte durch Animationen, Fallstudien und die mitunter sehr aufwendig gestaltete Aufbereitung bestimmter Themen im Stil einer online-Vorlesung noch eingängiger werden. Dieser multimediale Ansatz zeigt eindrucksvoll, dass die Web-2.0-Generation endgültig in den Hörsälen angekommen ist und trägt deren Bedürfnissen vollumfänglich Rechnung.

Wie in der ersten Auflage beginnt das Buch mit drei einleitenden Kapiteln über den Ursprung des Lebens, Evolution, Thermodynamik, die Eigenschaften von Wasser sowie die Säure-Base-Chemie und legt damit die Grundlagen für das Verständnis der sich anschließenden Kapitel, die sich nacheinander dem Protein-, Kohlenhydrat- und LipidStoffwechsel widmen, wobei eingehende Betrachtungen zum Ablauf und zur Kinetik enzymatisch katalysierter Prozesse natürlich nicht fehlen.

Auch die verschiedenen Aspekte der Genexpression und Replikation werden detailgetreu und nachvollziehbar geschildert. Die Kapitel wurden gewissenhaft überarbeitet und inhaltlich auf den neuesten Stand gebracht. Zudem wurden viele Makromolekülstrukturen um neu entdeckte Details erweitert.

Erstmals neu aufgenommen wurde ein Kapitel über biochemische Signale, das sich mit der Rolle von Hormonen, Rezeptoren, G-Proteinen, sekundären Botenstoffen und anderen Aspekten der inter- und intrazellulären Signaltransduktion beschäftigt. Ein ebenfalls neu aufgenommener Abschnitt über die Systembiologie behandelt die Felder der Genomik, Transkriptomik, Proteomik und Metabolomik und beschreibt einige der dort zum Einsatz kommenden modernen Methoden. Die Präsentation neuester Erkenntnisse über bakterielle Biofilme, die Funktion von Ionenkanälen sowie die postranskriptionale Modifikation von Proteinen belegt, dass das 1281-seitige Mammutwerk trotz seines Umfangs absolut auf der Höhe der Zeit ist.

Eine Bereicherung für das Werk sind auch die mit Bedacht eingesetzten und stets sehr interessanten Exkurse, die Brücken vom theoretischen Lehrbuchwissen zum Alltag schlagen, sodass der Leser nicht nur erfährt wie bestimmte biochemische Prozesse ablaufen, sondern gleichzeitig ein Bewusstsein für deren praktische Relevanz entwickelt.

Eine nette Ergänzung erfuhren diese Exkurse durch die neu aufgenommene Reihe über berühmte Biochemiker, die die wissenschaftliche Bedeutung der Arbeiten von 23 herausragenden Forschern zum Gegenstand hat. Diese Exkurse vermitteln ein besseres Verständnis davon, wie Fortschritte in der Wissenschaft zustande kommen und zeigen auch die menschliche Seite der Biochemie, die in Lehrbüchern sonst üblicherweise kaum durchscheint.

Der Preis von 75 Euro ist zwar insbesondere für Studenten, die wenn auch nicht die alleinige, so doch sicher die Hauptzielgruppe des Werkes darstellen, nicht gerade gering, in diesem Fall aber unzweifelhaft eine sinnvolle Geldanlage, die angesichts der hervorragenden didaktischen Aufbereitung sowie der Vielfalt an Lernhilfen und Zusatzangeboten jeden Cent wert ist.


Dr. Andreas Ziegler, Großhabersdorf


Einfach und schnell bestellen


Per Post: Deutscher Apotheker Verlag, Postfach 10 10 61, 70009 Stuttgart

Per Telefon: 0711 – 2582 341

Per Fax: 0711 – 2582 290

Per Freecall: 0800 – 2990 000 (zum Nulltarif mit Bandaufzeichnung)

Per E-Mail: service@deutscher-apotheker-verlag.de

Im Internet: www.dav-buchhandlung.de

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)