Foto: fotokitas – stock.adobe.com

Hochschulpolitik

Der zähe Kampf um die Klinische Pharmazie

Kommentierende Analyse eines berufspolitisch-akademischen Grabenkriegs

Ein Meinungsbeitrag von Markus Zieglmeier | Vor beinahe zwei Jahrzehnten wurde durch eine Änderung der Approbationsordnung das Fach Klinische (im Sinne von patientenorientierte) Pharmazie als fünftes Lehr- und Ausbildungsfach ins Pharmaziestudium eingeführt. Heute gibt es noch immer nicht an jedem der 22 Standorte des Pharmaziestudiums einen Lehrstuhl für Klinische Pharmazie. Dass dies so ist, liegt offenbar hauptsächlich am zähen Widerstand des professoralen Establishments an vielen pharmazeutischen Fakultäten.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.