Foto: by-studio – stock.adobe.com

Recht

Damit nichts anbrennt

Was in der Apotheke beim Thema Brandschutz beachtet werden muss

Brennbare Verpackungsmaterialien, elektrische Geräte, die vergessene Zigarette im Pausenraum: Solche Brandrisiken existieren in vielen Unternehmen. In Apotheken kommen noch weitere hinzu. Zusätzliche Brand- und Explosionsgefahr geht hier von endzündbaren Flüssigkeiten und deren Dämpfen aus. Doch mit systematischem Brandschutz lassen sich die Risiken begrenzen. | Von Karin Gruber

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.