Foto: claudiameyer – stock.adobe.com

Beratung

Kugelrund und gesund

Banale Erkrankungen in der Schwangerschaft sicher behandeln

Schwangere werden in Deutschland engmaschig medizinisch betreut, um mögliche Risiken rechtzeitig zu erkennen. So besteht beispielsweise auf Grundlage der Mutterschaftsrichtlinien des gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) ein Anspruch auf zehn Vorsorgeuntersuchungen. Treten zwischen diesen Terminen Symptome auf, die keine Konsultation des Arztes oder der Hebamme erfordern, ist auch die Apotheke eine gern genutzte Anlaufstelle für Fragen zur Linderung banaler Beschwerden. Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über häufige Symptome inklusive einer Auswahl empfehlenswerter Optionen für die Selbstmedikation.  | Von Claudia Bruhn

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk