Apotheke und Markt

Säureabbau fördert das Abnehmen

Neues Diätkonzept von Basica

Mühelos zum Idealgewicht – das soll mit dem neuen Basica-Diätkonzept gelingen, das basierend auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt wurde. Einbezogen wurden dabei Untersuchungsergebnisse, nach denen eine Entsäuerung während einer Diät zu einem stärkeren Gewichtsverlust führt. Eine kostenlose Broschüre, die auch Rezepte für basische Gerichte sowie einen Trainingsplan für mehr Bewegung im Alltag enthält, soll richtiges Abnehmen ganz einfach machen und gibt viele fundierte Tipps.

Fast die Hälfte der Deutschen träumt von der Idealfigur, doch nur etwa fünf Prozent von ihnen erreichen sie tatsächlich. Das neue Basica-Diätkonzept zeigt, wie man es schaffen kann. Es basiert auf aktuellen Forschungsergebnissen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. In einer an dieser Universität durchgeführten placebokontrollierten Doppelblindstudie mit Basica Direkt wurde nachgewiesen, dass Probanden am stärksten abnahmen, wenn sie drei Faktoren kombinierten: regelmäßige Bewegung, basenreiche Ernährung mit dazwischen geschalteten Fastentagen sowie einen Säureabbau mithilfe basischer Mineralstoffe. In dem Fall hatten die Studienteilnehmer am Ende im Mittel 8,3 Kilo Gewicht verloren – die Gruppe, die nur Sport gemacht hatte, kam im Mittel nur auf - 3,4 Kilo.

Foto: Protina Pharm.

Entsäuern unterstützt den Fettabbau und spendet Energie

Im neuen Basica Diätkonzept wird die Strategie aus der Studie nun alltagstauglich umgesetzt und mit passenden Ernährungstipps unterstützt. Grundlage ist eine kalorienbewusste und zugleich basische Ernährung. Das hat einen guten Grund: Viele Abnehmwillige erwischt nach einigen Tagen die sogenannte Diätkrise. Wie kommt es dazu? Eine typische Begleiterscheinung bei Diäten ist eine Übersäuerung des Körpers, ausgelöst durch Ketosäuren, die durch den Fettabbau entstehen. Als Folge fehlt es den Betroffenen an Energie und die Gewichtsabnahme stockt, weil der Säureüberschuss den weiteren Fettabbau erschwert.

Hilfreich ist dann eine basenbildende Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Salat sowie die ergänzende Einnahme von Basica Direkt. Das Basenpräparat baut mit seinen basischen Mineral­stoffen und Spurenelementen überschüssige Säure ab.

Spaß an der Bewegung

Wie man ein Bewegungsprogramm leicht in den Alltag integriert, zeigt die Sportmedizinerin Stefanie Mollnhauer. Wer gleich loslegen will, findet in der Broschüre einen konkreten Bewegungsplan für vier Wochen. Die Expertin hat Vorschläge für jeden Tag zusammengestellt, mit denen man einfach trainieren und Kalorien verbrennen kann. Und weil Mollnhauer weiß, dass es gar nicht so einfach ist, über mehrere Wochen motiviert zu bleiben, hat sie zur Unterstützung ein Motivations-Tagebuch ausgearbeitet, das ebenfalls in das Konzept integriert wurde.

Fazit

Das neue Basica-Diätkonzept setzt aktuelle Erkenntnisse zum Abnehmen um: Laut der placebokontrollierten Doppelblindstudie lässt sich der größtmögliche Erfolg auf dem Weg zur Idealfigur erzielen, wenn man sich regelmäßig bewegt, ab und zu einen Fastentag einschaltet (intermittierendes Fasten) und mit basischen Mineralstoffen wie Basica Direkt einer Übersäuerung entgegenwirkt. Damit purzeln nicht nur die Pfunde, die Strategie sorgt auch für mehr Energie und Wohlbefinden.

Protina Pharm. GmbH, Adalperostr. 37, 85737 Ismaning, www.protina.de


Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Jubiläum von Protina Pharm.

75 Jahre Mineralstoffkompetenz

Basica® hat Patente für zwei Anwendungsgebiete erhalten

Patentierter Säure-Basen-Ausgleich

Studie zeigt positiven Effekt von Basica® Direkt während Diät

Entsäuern fördert die Gewichtsreduktion

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.