Seminar: Dr. Lennartz Laborprogramm für Apotheken

In diesem Seminar lernen Sie das „Dr. Lennartz Laborprogramm für Apotheken“ kennen, mit dem Sie alle in Labor und Rezeptur anfallenden Dokumente in einem Bruchteil der Zeit erstellen, die für eine Dokumentation mit Papier und Kugelschreiber notwendig wäre. Dank der integrierten elektronischen Kompatibilitäts-Datenbank, erledigen Sie die Plausibilitätsprüfung im Handumdrehen, ohne lästiges Blättern und Recherchieren. 

Sie erhalten bis zu vier Fortbildungspunkte!


Referent:
Dr. Andreas S. Ziegler

Schwerpunkte:

      • Ausgangsstoffprüfung
        – Aufbau, Struktur und Inhalt der enthaltenen Prüfdatenbank
        – Zertifikatkontrolle
        – Ergänzen eigener Ausgangsstoffe/Defekturen
        – Integration von Infrarot- und NIR-Messprotokollen
        – Anlegen und Verwenden eigener  Prüfmethoden
      • Fertigarzneimittelprüfung
      • Herstelldokumentation
        – Nutzung der Plausibilitätsdatenbank
        – Selbstgenerierende Herstellungsanweisungen
        – Zeitsparende Dokumenterstellung durch Patienten-, Arzt- und Mitarbeiterkartei
        – Effizienzsteigerung durch Verwendung von Mustertexten
      • Etikettendruck
      • Synergien durch kombinierte Prüf- und Herstelldokumentation
        – Automatische Verknüpfung mit zugehörigen Referenzdokumenten
        – Automatische Übernahme von Chargennummern und Korrekturfaktoren
        – Lückenlose Überwachung der Verfallzeiten durch Mehr-Chargen-Verfallkontrolle
        – Mischchargen-Dokumentation

    Anmeldung:

    Die Seminare finden – sofern nicht anders angegeben – in den Räumen der jeweiligen Sanacorp-Niederlassung statt, stehen aber auch allen Nicht-Sanacorp-Kunden offen.

    Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an seminare@sanacorp.de oder online über www.sanacorp.de/seminare. Dort erhalten Sie bei Bedarf auch weitere Informationen.

    Preis: € 99,– zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

    Rücktritt und Kündigung: Bis zu 4 Wochen vor Seminarbeginn ist eine kostenlose Stornierung
    möglich. Bei einem Rücktritt von weniger als 4 Wochen vor Seminarbeginn oder
    Nichterscheinen erheben wir bei einem Ganztagesseminar eine Bearbeitungspauschale von
    50,– Euro und bei einem Halbtagesseminar die Hälfte der unrabattierten Seminargebühr
    (netto). Die Berechnung erfolgt über die Monatsrechnung. Die Stornierungskosten entfallen,
    wenn uns rechtzeitig vor Seminarbeginn ein/e Ersatzteilnehmer/in benannt wird und
    an dem Seminar teilnimmt.