Nordrhein-Westfalen

Duisburgs 420 Jahre alte Apotheke 

Berlin - 04.10.2017, 14:30 Uhr


Die Einhorn-Apotheke, Duisburgs ältestes Unternehmen, gibt es nun seit 420 Jahren. Sie überstand Seuchen, Kriege und Wirtschaftkrisen. Ein Apotheken-Portrait in der Rheinischen Post.

1597 wurde Johann Breckerfeld, der Gründer der Einhorn-Apotheke, als Neubürger Duisburgs aufgenommen. Seine Erfahrungen als „Feldscherer“ und „Apotheker“ sollten die Gesundheitsversorgung in der Stadt verbessern. 

Zum 1. Januar 1929 kaufte Theodor Schulte Herbrüggen die Einhorn-Apotheke. Sofort nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges gelang es ihm, die Arzneimittelversorgung der Duisburger Bevölkerung sicherzustellen. Von 1959 bis 1982 führte Dr. Kurt Schulte Herbrüggen die Einhorn-Apotheke.

Die Archivarin Elisabeth Korn erzählt die ganze Geschichte der ältesten Apotheke Duisburgs auf rp-online.de.


Diesen Artikel teilen: