Foto: waechter-media.de – stock.adobe.com

Management

Meuchelmord am Arbeitsklima

Der professionelle Umgang mit Jasagern, Schleimern und Petzen

„Da steht ER schon wieder im Büro – Chefs Liebling – und erzählt ihm „seine Sicht der Dinge“. Natürlich glaubt er ihm. Wenn es nur dieses aufdring­liche Einschmeicheln zum eigenen Vorteil wäre – sei es drum. Aber ER spioniert, petzt und in den allermeisten Fällen grenzen seine Aussagen schon an üble Nachrede.“ In dieser Art oder noch wesentlich extremer denken Kollegen über diejenigen, die beim Vorgesetzten einen Bückling machen. Schleimer sind unbeliebt, vergiften die Arbeitsatmosphäre und können einen negativen Einfluss auf die Leistung anderer Mitarbeiter haben. Damit Komplimente nicht zu Konflikten werden, braucht es wache und für das Thema sensibilisierte Führungskräfte.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.