Wirtschaft

Ein Drittel kostete unter 150.000 Euro

Apobank-Studie analysiert Apothekengründungen 2017

ks | Die Preise für Apotheken sind gesunken: Nach einer aktuellen Analyse der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) lag der durchschnittliche Übernahmepreis einer Apotheke im Jahr 2017 bei 385.000 Euro, im Jahr 2015 waren es noch 403.000 Euro. Tiefer in die Tasche greifen muss allerdings, wer einen Verbund übernehmen will: Hier wurden im Durchschnitt 1,22 Millionen Euro bezahlt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.