Management

Vom Veilchen zur Chefin

„Seinen Mann stehen“ als weibliche Führungskraft – wie geht das?

Apothekerinnen bringen eine exzellente Ausbildung (Studium) und meist viele weitere Kom­petenzen für den Beruf mit. Aufgrund des überdurchschnittlich hohen Frauenanteils gilt die Pharmazie als „weiblich“, vor ­allem in der öffentlichen Apotheke. Das sind Voraussetzungen, von denen Frauen in anderen Branchen nur träumen, trotzdem fühlt sich auch die Pharmazeutin ... » mehr

Kommunikation und Management

Apothekerinnen bringen eine exzellente Ausbildung (Studium) und meist viele weitere Kom­petenzen für den Beruf mit. Aufgrund des überdurchschnittlich hohen ... » Weiterlesen

Es gibt aus Sicht der Apothekenleitung immer wieder gute Gründe dafür, bestimmte Veränderungen zu initiieren und durchzuführen. Nur verläuft dies nicht ... » Weiterlesen

So mancher Apothekenleiter neigt dazu, seine Führungs­fähigkeiten zu überschätzen. Aber ein guter Pharmazeut muss noch lange keine gute Führungskraft sein... » Weiterlesen

Diese Ausgabe unserer Serie „Filiale im Fokus“ bietet Impulse zu verschiedenen strategischen Aspekten – vom Umgang mit Mitarbeiteranregungen bis hin zur ... » Weiterlesen

In dieser Ausgabe unserer Serie „Filiale im Fokus“ erläutern wir die Besonderheiten bei Verhandlungen in der Sandwich-Posi­tion. Sie erhalten Tipps für ... » Weiterlesen

Bei jeder Berufstätigkeit unterlaufen Fehler, dagegen ist niemand, auch nicht der Filialapothekenleiter gefeit. Doch welche Konsequenzen können diese haben » Weiterlesen