Personen

Ruhestand: Mitarbeiterin der ersten Stunde geht von Bord

Gabriele Beuschel ist ab November nach über 30 Jahren in der Kurt-Mothes-Apotheke im Ruhestand

Als vor über 30 Jahren, am 6. Dezember 1985, die Kurt-Mothes-Apotheke im Plauener Neubaugebiet „Chrie­schwitzer Hang“ eingeweiht wurde, war Pharmazieingenieurin Gabriele Beuschel schon im Vorfeld beim Einräumen dabei. Sie ist die letzte Mitarbeiterin von der damaligen Start-Belegschaft, die ununterbrochen zum Team der Kurt-Mothes-Apotheke gehörte und nun in den wohlverdienten Ruhestand gehen darf. Sie gehört zur leider aussterbenden Spezies der Pharmazieingenieure, die aus den damaligen DDR-Apotheken nicht wegzudenken waren.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.