Apotheke und Markt

P(r)obleme gezielt angehen

Behandlungsoptionen bei Hämorrhoidalbeschwerden

FRANKFURT/M. (rs) | Unter Hämorrhoidalbeschwerden leidet im Lauf des Lebens etwa jeder zweite Deutsche. Juckreiz, Brennen, Nässen, manchmal Schmerzen sind typische Symptome. Sie manifestieren sich in den Phasen der Erkrankung unterschiedlich. Um das jeweils passende Präparat empfehlen zu können, ist daher ein strukturiertes Frageschema wichtig.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.